Geschlecht pendeln - Erfahrungen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mydara 01.05.11 - 20:24 Uhr

Hallo Liebe Mitschwangere,

ich wurde heute von einer lieben Bekannten gependelt die eigentlich in unserer Familie alle Kinder richtig gependelt hat. Es war sehr eindeutig und klar und ging ihr total flüssig von der Hand:
erst ein Junge (den haben wir schon) und dann ein Mädchen (bin schwanger in der 23 Woche).
Einziges Problem ;-):
bei der NFM wurde uns zu 95% ein Bub gesagt (gut das ist SEHR früh und vielleicht nicht ganz seriös) die FA konnte letztens in der 17 SSW beim US noch nichts fixes sagen aber ihre Tendenz ging auch zu Jungen (große Knospe zu sehen, könnte Penis oder Klitoris sein). Ich hab mir so sehr ein Pärchen gewünscht mich jetzt aber mit dem zweiten Bub schon total angefreundet und auch nur noch von Niklas gedacht bzw. gesprochen. Jetzt bin ich aber irgendwie doch wieder verunsichert vor allem da mein Gefühl von Anfang an Mädchen sagte...

Hat wer Erfahrungen mit Pendeln?

Beitrag von kutschelmutschel 01.05.11 - 20:32 Uhr

hier, ich #winke

ich hab beide meiner kinder richtig gependelt :-) mit dem verlobungsring ging das irgendwie...ich weiß nur nicht mehr, bei welchem geschlecht es kreist und bei welchem es schwingt #kratz wollt nämlich gerne wieder pendeln ^^

lg, melle + #ei 13.ssw #verliebt

Beitrag von mydara 01.05.11 - 20:35 Uhr

ich hab auch den ehering genommen wobei die pendlerin meinte es ist total egal welcher ring, es geht nur ums metallische ??? keine ahnung.

beim bub ging es bei mir ganz eindeutig vor und zurück beim mädchen kam der typische kreis. als sie nach einem dritten kind fragte blieb es ganz ruhig.

sie hat mich gependelt nicht ich mich selbst. sie hat meine rechte hand gehalten und es ging so ruck zuck und flüssig, bin grad total beeindruckt!

Beitrag von kutschelmutschel 01.05.11 - 20:38 Uhr

also bei mir hat es damals meine mama gemacht :-) und wie gesagt, das pendel hatte beide mal recht :-)

gibt ja noch ne andere art, mit einer nähnadel über dem puls...und dieses pendel sagte damals junge-mädchen-junge...junge und mädchen stimmt bis jetzt, was das 3. wird, weiß ich ja noch nicht :-)

Beitrag von mydara 01.05.11 - 20:39 Uhr

hm sehr interessant! na ich bin gespannt! wär ja schon der hammer wenn sie recht hat und der fa täuscht sich???

Beitrag von kutschelmutschel 01.05.11 - 20:41 Uhr

der fa kann sich immer mal täuschen ;-) besonders bei der NFM, die wird doch 14. woche gemacht, oder? obwohl, eine freundin von mir hat in der 13. woche ein jungen outing bekommen und bis jetzt stimmt das auch... naja, abwarten würde ich meinen :-)

jetzt pendeln wir auch mal eben, das interessiert mich jetzt ^^

Beitrag von kutschelmutschel 01.05.11 - 20:49 Uhr

ich nochmal :-)

juchu, es schwingt hin und her :-) da wird wohl ein kleiner prinz unterwegs sein, dann würde auch das nadelepndel recht behalten :-)

Beitrag von mydara 01.05.11 - 20:51 Uhr

schreib mir doch mal obs gestimmt hat!

Beitrag von noahs-mama 01.05.11 - 20:35 Uhr

Laut Pendeln vor 5Jahren sollte ich 3Mädchen bekommen. Bis jetzt haben wir einen Buben und was es diesmal wird wissen wir noch nicht..
Ich glaub an sowas nichtmehr. Hab auch festgestellt wenn sich der der pendelt auf ein´s Fixiert wird´s des auch. Haben des aus Spaß mal ausprobiert.. Jetzt net mit Kindern sonder die Auswahl des Tattoomotives..

Beitrag von angel2110 01.05.11 - 20:40 Uhr

Hallo.

Ich bin zwar nicht mehr schwanger, aber wir haben damals auch gependelt.
Zwar habe ich nicht daran geglaubt, aber meinem Freund zu Liebe habe ich mitgespielt.
Es kam ein Mädchen dabei raus.
Zwei Wochen später noch mal gependelt - gleiches Ergebnis.
Wir bekamen ein Mädchen.

Bei meiner Cousine hat er auch gependelt - Ein Mädchen.
Sie bekam eine Marlene.

LG angel

Beitrag von mydara 01.05.11 - 20:43 Uhr

ich hab sie auch nur pendeln lassen weil ich wusste dass sie eine ader dafür hat und schon sehr viele gependelt hat. und ich hab dabei bewusst an einen zweiten jungen gedacht, sie war ganz neutral da sie die vorgeschichte und die fa diagnose nicht kennt.

aber irgendwie würds mich wundern wenn es wirklich stimmt.....

Beitrag von angel2110 01.05.11 - 20:47 Uhr

Der übliche Spruch:

Hauptsache gesund ;-)

Ich wünsche dir beides - gesund und dein "Wunsch-Geschlecht"

Liebe Grüße und alles Gute

Beitrag von schnuffi. 01.05.11 - 20:45 Uhr

Hallo, mir hat das pendeln 3 Jungs vorhergestagt. Einen habe ich schon und mit dem zweiten bin ich jetzt schwanger. Mal shen ob ich wirklich noch einen dritten schaffe#schock
LG Schnuffi

Beitrag von analena78 01.05.11 - 20:51 Uhr

Naja, ich würde sagen die Erfolgsquote dürte bei etwa 50 % liegen. Ist genauso sicher wie die Voraussagen anhand der Bauchform oder ähnliches....

Beitrag von princesska 01.05.11 - 20:57 Uhr

in der 17 ssw ist es eigentlich eindeutig .. denke ach das du ein jungen kriegtst:-D

mädchen haben in der 17 woche nicht da :-D

bin mal gestannt #verliebt

Beitrag von meeresrauschen 01.05.11 - 21:23 Uhr

Hallo,

also ich habe das auch schön öfter gemacht und bei mir hat es immer gestimmt. Anzahl und auch das Geschlecht.
Beim Mädchen kreist es und beim Jungen schwingt die Nadel gerade. Habe schon mal gesehen, dass es Unterschiede bei der Handhabung gibt.
Letztlich sollte der Spaß im Vordergrund stehen. Habe aber wirklich immer richtig gelegen, auch bei meinen älteren Kollegen, wo ich nicht wusste, wieviele Kinder und in welcher Reihenfolge sie sie geboren haben.
Auch nicht vollendete SS waren dabei.

Ist doch gut, wenn du dich mit dem Jungen angefreundet hast aber sehr gern ein Paar hättest. Vertrau mal deiner Bekannten, besonders wenn sie solche Trefferquote hat.

Und halte uns über das Ergebnis bitte auf dem Laufenden :-p

Schönen Abend noch...

Steffi mit #ei 22+6

Beitrag von tanni26 01.05.11 - 22:00 Uhr

Hallo,

hab das grad mit dem Pendeln mal vesucht.

Ist ja echt krass, hab mich vorher mal im Internet schlau gemacht, wie das genau hinhaut.

Was soll ich sagen, egal was ich gefragt hab, hat gestimmt. Das Pendel hat immer richtig mit ja oder nein geantwortet ;-)

Und als ich nach dem Geschlecht gefragt hab, wär ich jetzt ss mit nem Mädel :-) Schau ma mal, vielleicht hör ich morgen in ner Woche Bescheid vom FA ob das stimmt.

Bin echt gespannt!!

Lg Tanja

Beitrag von malin88 11.06.11 - 16:20 Uhr

Hallo

Ich bin in der genau gleichen Situation. Der Pendel sagt auch es gibt bei uns beim 3. Kind ein Mädchen. Der FA hat aber ganz klar einen Jungen gesehen. Mein Bauchgefühl sagt mir aber, dass es ein Mädchen ist. Ich warte jetzt die Geburt ab. :-)

Bei meinen beiden Jungs hat es gestimmt.

Grüsse Malin88