Wie kommen die Gäste heim?

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von dr.posemuckl 01.05.11 - 20:45 Uhr

Hallo,

wir heiraten Mitte Juni. Es ist schon fast alles organisiert, aber ein Frage beschäftigt mich noch. Sollte ich für unsere Gäste ein Taxi bestellen oder einen Kleinbus mieten, damit alle in ihr Quartier kommen? Ich meine, jeder wird was trinken. Kann ich dann verlangen, dass jeder selbst heim fährt? Wir werden ca. 30 Gäste haben, die je nach Wohnsitz in unterschiedliche Orte gebracht werden müssten.

Wie habt ihr das auf euren Hochzeiten gehandhabt?

Freue mich auf Antworten.

Doreen

Beitrag von anyca 01.05.11 - 20:56 Uhr

Ich bin davon ausgegangen, daß unsere Gäste das selber regeln können - wie sie es nach jeder anderen Feier auch tun.

Ein Kleinbus würde ja bedeuten, daß die Gäste bis zu einem bestimmten Zeitpunkt bleiben "müssen".

Beitrag von sternenmami 01.05.11 - 21:07 Uhr

hallo,
also es ist unterschiedlich... wir zb bezahlen nur die taxen für die leute die mit zu uns kommen. bei einigen ist jeweils immer einer da der eh nicht trinken darf (aus verschiedenen gründen) und die anderen leutchen müssen sich selbst drum kümmern wie sie nachhaus kommen. bei meinen eltern war es aber zb so, dass die, als sie geheiratet haben, einen kleinbus gemietet haben und jemanden bekannten gefragt haben ob er für einen kleinen obolus die gäste nachhause fahren könnte. es ist natürlich immer auch eine kostenfrage. ich denke bei 30 gästen ist das noch zu verkraften. allerdings muss man dann natürlich auch sehen wie die gäste zur feier kommen und ob sie vielleicht ihr auto stehen lassen möchten oder ob sie vorher mit taxi kommen oder ob die gäste schon zur hochzeit mit dem bus abgeholt werden oder ob die autos vorher wieder zurück gebracht werden etc.pp. du müsstest es dann natürlich in die einladung mit reinschreiben, oder die leute nachträglich nochmal anrufen und nachfragen. denn nicht, dass du nachher einen bus bestellst und dann will keiner mitfahren, weil sie sich alle darauf eingestellt haben dass sie selbst fahren müssen und mit auto da sind...

glg#winke

Beitrag von sunny-1984 01.05.11 - 21:11 Uhr

Hallo,

wir haben für keiner unseren Gästen das Taxi gezahlt. Hat bei uns auch keiner benötigt.
Es wurden Fahrgemeinschaften gebildet.
Ich war auch noch auf keiner Hochzeit wo das so üblich ist... Selbst die Übernachtungen müssen die Gäste selber finanzieren. Hab mein Hotelzimmer auch selber gezahlt als ich auf einer Hochzeit im Osten eingeladen waren.

Lg Sunny

Beitrag von kerstin0409 02.05.11 - 08:28 Uhr

Guten MOrgen!

Bei uns haben eigentlich alle Gäste in dem Hotel, wo wir auch geschlafen haben, und auch die Feier stattgefunden hat, übernachtet. Hat sich jeder selbst gezahlt natürlich.

Ich finde, das ist eine Sache von jedem Gast selbst, warum sollst du dich darum kümmern?
Wenn ich auf einer Geburtstagsfeier oder sonst wo bin, muss ich mich doch auch selbst drum kümmern oder?
Mein Meinung..

LG Kerstin
HT 07.08.2010

Beitrag von doreen2222 02.05.11 - 09:59 Uhr

Hallo Doreen,

ich sehe das ganz anders !!! Auf unserer Hochzeit wird definitiv jeder nach Hause gefahren. wir werden etwa 120 Gäste haben. es wird ab 22 Uhr - 3 Uhr ein Fahrservice verfügbar sein. Bei uns macht es ein Bekannter, er bekommt mein vollgetanktes Auto und bringt unsere Gäste heim. Werden ihn dafür auch bezahlen, denke mal 20€ pro Stunde. Es sind keine großen Strecken, meist so 5 - 10km. Ich finde das selbstverständlich. Viele können nach Hause laufen, aber da ich weiß, dass manche auch gerne mal 3,4 Bier trinken und dann noch fahren würden will ich nichts riskieren. Solche Diskussionen brauch ich nicht bei meiner Hochzeit!

Letztendlich muss es jeder selbst entscheiden. Meine Eltern hatten auch einen Fahrservice und es war super, hat alles geklappt und alle waren glücklich.

LG Doreen

Beitrag von tylerucana 02.05.11 - 14:10 Uhr

Wir rufen ein Taxi und bezahlen es...Alle die von weiter weg kommen bleiben im Ort bei Uns und Verwandtschaft...Also wird ca. 15-20 mal n Taxi gerufen für etwa 5-15km

Beitrag von handballerin4 02.05.11 - 16:13 Uhr

Also, wir haben zwei Shuttelbusse gemietet, die unsere Gäaste dann ab 01:00 Uhr flexibel je nach Bedarf nach Hause bringen. Ist zwar nicht günstig, aber wir möchten auch, dass alle feiern können und nicht immer jemand fahren muss.