Fahrrad Kindersitz

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von lucky1105 01.05.11 - 20:53 Uhr

Hallo!

Ich würde euch gerne fragen ab wann ihr eure Kids zum ersten mal mit dem Fahrrad im Kindersitz mitgenommen habt. Und ist es besser den Kindersitz vorne oder hinten zu haben?

Ich müsste mir allerdings noch ein Fahrrad zulegen, da ich ein Mountain Bike habe. Leider geht es damit nicht.
Nur bevor ich mir das Rad zulege wollte ich vorher fragen. Meine kleine Maus ist jetzt 14 Monate und denk mir es würde ihr sicher schon gefallen.

Liebe Grüße

Beitrag von engel7.3 01.05.11 - 21:16 Uhr

Hallo,

mein Kleiner war 2 1/2 Jahre, als ich ihn zum ersten Mal auf meinem Fahrrad mitgenommen habe. Habe den Römer Jockey für hinten!
Kenne aber viele Zwerge, die mit gut 1 JAhr schon auf dem Fahrrad mitfahren, sehe da auch kein Problem. Mein Kleiner wollte halt voher nicht, hatte ANgst, vorallem vor dem Helm. Und ohne Helm wid KEIN Fahrrad gefahren.
Probier es einfach aus, haben ja gerade herrliches Wetter dafür!!

Viel Spaß!

Beitrag von lienschi 01.05.11 - 21:17 Uhr

huhu,

letztes Jahr, als mein Zwerg noch nicht sitzen konnte, hatten wir einen Fahrradanhänger mit Weberschale.

Jetzt ist der Kleine 18 Monate und wir nutzen immer noch den Anhänger (ohne Schlae natürlich) und für kurze Strecken (z.B. zur Kita) den Fahrradsitz Römer Jockey Relax.

Dieser wird einfach am Sattelrohr befestigt...
das müsste doch auch bei nem Mountain Bike gehen, oder?

Mit 14 Monaten sitzt deine Maus ja sicher schon längst selbstständig und sicher, da kann sie auf alle Fälle schon schön mitfahren auf dem Fahrrad.

Einen Sitz für vorne würde ich nicht nehmen...
die sind unhandlicher und nur bis 15kg geeignet.

lg, Caro

Beitrag von flipsa 01.05.11 - 21:19 Uhr

Hallo,

wieso musst du ein neues Rad kaufen? Ist der Rohrdurchmesser deines Rades mehr als 40mm??? Denn wenn nicht, kannst du den Fahrradsitz an der Sattelstange befestigen (Römer Jockey).

Den haben wir und unsere liebt es so Fahrrad zu fahren. Wir hatten sie das erste Mal mit im Sitz da war sie 20 MOnate alt, also recht spät. Hatten uns erst spät entschlossen einen Sitz zu kaufen, da wir auch einen Fahrradanhänger haben. Aber da kommt nun das Baby rein :)

Lg

Beitrag von singa07 01.05.11 - 21:32 Uhr

Hi!

Unser Sohn ist 22 Monate, wir haben den Römer Jockey Relax für hinten.
Wir wären wohl auch schon früher gefahren, aber wir hatten keine Räder #schein.

Jedenfalls: Rübe liebt es! Ich schätze mal, wir hätten schon vor dem Winter anfangen können - wenn dein Kind mobil gut und stabil ist, warum nicht.
Ich finde die Sitze für hinten besser, vorne ist mir persönlich zu gackelig beim fahren.

LG
Singa

Beitrag von anela- 01.05.11 - 21:33 Uhr

Unseren Sohn hatte ich das erst Mal mit 8/9 Monaten im Fahrradsitz. Er konnte allerdings auch mit 7 Monaten schon alleine sitzen und es waren nur kurze Strecken.

Kindersitze am Lenker sind sehr unsicher. Also hinten #pro

Beitrag von anarchie 01.05.11 - 22:04 Uhr

Hallo!

im sitz sobald es mühelos und sicher sitzt - und einen helm trägt!!!!!!

Alle tendieren zum Sitz hinten, ich persönlich finde bei so kleinen den sitz vorne besser, da sehe ich den Zwerg und hab ihn zwischen den Armen.
ich habe den bobike - mit windschutzscheibe wegen Wind und insekten.
An meinem mountain-bike;-)
der ist an der lenkerstange fest.
es gibt eigentlich für jedes rad sitze, auch gepäckträgerunabhängige:-)

lg

melanie mit 4 kindern(8,7,3 - fahren selber und mini, 20 monate, im bobike)

Beitrag von postrennmaus 01.05.11 - 22:10 Uhr

Ich habe ein Mountainbike und habe einen Römersitz. Geht wunderbar, man braucht keinen Gepäckträger. Das erste mal mitgenommen hab ich sie mit 1,5 Jahren. Mit Helm natürlich, sie UND ich!


Lg postrennmaus

Beitrag von sailing08 01.05.11 - 22:32 Uhr

Hallo,

also unsere war ein gutes Jahr alt und wir haben einen Kindersitz für vorne von Baby ok. Die Kleine liebt das Radlfahren total und ich finde es auch super. So kann ich mit ihr sprechen, Dinge erklären und sie sieht einfach alles. Ich kann die oft negativ angesprochenen Punkte zum Kindersitz vorne nicht bestätigen. Sie hat auch jetzt immer noch mit 25 Monaten super viel Spaß. Mir tun ehrlich gesagt eher die Kids leid, die ständig den Rucksack ihrer Eltern im Gesicht haben, aber das ist ein anderes Thema.
Helm ist natürlich Pflicht, meine Tochter liebt diesen von daher kein Thema. Man muss allerdings sagen, dass man schon ein bisserl Kraft braucht, wenn das Kind vorne sitzt. Du kannst den Sitz auch an ein Mountainbike anbringen, kein Thema.
Wir sind gerade im letzten Sommer, als ich noch nicht gearbeitet hatte, viel spazieren gefahren.

Liebe Grüße


sailing08

Beitrag von juliasmama 02.05.11 - 06:39 Uhr

Wir haben einen Sitzt von pegasus und hinten.
Und du kannst auch einen sitzt hinten bei ein MountenBike befestigen, da die sitzte eh nicht direkt auf dem Gepäkträger sitzten wegen der feserung.
Ich habe mein mir hinten bestimmt 10 ch luft übern gepäckträger.

Meine maus ist jetzt bald 17 monate und sie fährt total gerne mit mir Fahrrad.
Wenn ich zu ihr sage komm wir fahren fahrrad dann rennt sie ins zimmer und holt den helm lol.



lg sabrina

Beitrag von loonis 02.05.11 - 08:42 Uhr




Unser Pegasus Kindersitz ist ab 8 Mon.-5 Jahre/22 Kilo ...
Ich würde sagen ab da wo Kind richtig sitzen kann +Helm akzeptiert ...

LG Kerstin

PS. auf jeden Fall Kindersitz für hinten..

Beitrag von lucky1105 02.05.11 - 20:14 Uhr

Wow so viele Antworten!!!

Ich danke euch!

Werde mich beim Fahrradhändler schlau machen und bin froh, dass
ich kein neues Fahrrad kaufe muss, denn ich liebe mein Mountainbike.

Hoff meine Maus liebt das Fahrradfahren auch so und freu mich jetzt
schon drauf!

Liebe Grüße!