Schwager kümmert sich um nichts...silopo wahrscheinlich

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von redrose123 01.05.11 - 21:12 Uhr

Hallo,

war grad bei meiner Schwiegermutter zu Besuch, wollt nur kurz reinschauen. Im Haus mit wohnen die Schwester meines Mannes, Ihr Mann und die zwei Kinder / unsere Patenkinder. Sie sind 10 Monate und 22 Monate....

Nun durfte ich Baden helfen hab mit den beiden gespielt, hab sie ja gern mach das auch gern, aber der Vater? Liegt auf der Couch und pennt. Immer. Oder er muss am Rechner was richten oder oder oder....Hauptsache nichts mit den Kindern. Find es schade das er so ist. Auch sonst, er hilft nichts, kein Holz machen für den Winter, machen mein Mann und ich und seine Eltern helfen mit (für meine Schwiegereltern und auch für den Schwager) für und müssen wir es alleine machen #schwitz

Ich frag mich wieso er zwei Kinder wollte und nun seinen allerwertesten nicht hochbekommt. Kennt Ihr das von euren Männern oder Bekannten?

Naja und meine Schwägerin, sie rennt sobald einer der beiden Jungs nur quitscht und ist immer sehr gestresst. Dabei sind die zwei wie normale Kinder, und meist gut drauf. Ich kann sie zumindest schnell bei Laune halten oder beruhigen, aber sie auch mal bocken lassen....#winke

Beitrag von xyz74 01.05.11 - 21:25 Uhr

Nun durfte ich Baden helfen hab mit den beiden gespielt, hab sie ja gern mach das auch gern, aber der Vater? Liegt auf der Couch und pennt. Immer. Oder er muss am Rechner was richten oder oder oder....Hauptsache nichts mit den Kindern. Find es schade das er so ist. Auch sonst, er hilft nichts, kein Holz machen für den Winter, machen mein Mann und ich und seine Eltern helfen mit (für meine Schwiegereltern und auch für den Schwager) für und müssen wir es alleine machen
-----------------------------------

Warum sollte es was machen, wenn genug "Dumme" da sind, die ihm den Hintern hinterher tragen?


----------------------
Naja und meine Schwägerin, sie rennt sobald einer der beiden Jungs nur quitscht und ist immer sehr gestresst. Dabei sind die zwei wie normale Kinder, und meist gut drauf. Ich kann sie zumindest schnell bei Laune halten oder beruhigen, aber sie auch mal bocken lassen....
------------------

Hast Du zwei Kinder, die so knapp auseinander sind?

Beitrag von redrose123 02.05.11 - 06:17 Uhr

Zum ersten ja das stimmt wohl, nur wenn kein anderer hilft ist es Ihm auch egal. Haben es ja schon anders versucht......

Nein habe ich nicht. Trotzdem muss man doch nicht immer gleich rennen wenn ein furz quer sitzt finde ich......Und ich kann schon verstehen das meine Schwägerin oft gestresst ist, das das ganze täglich nicht einfach ist, sag nicht das sie zu unrecht gestresst ist.....

Beitrag von xyz74 02.05.11 - 08:55 Uhr

Nein habe ich nicht. Trotzdem muss man doch nicht immer gleich rennen wenn ein furz quer sitzt finde ich
----------------

Weitßt du.... Diese Sprüche kommen mir sehr bekannt vor...
Hatte ICH auch auf Lager!
Zwei schwere Schwangerschaften später (mit viel Angst die Babys zu verlieren) , ca. 1000 Nächte Schlafentzug später... zwei Schreikinder später...
Muttergefühle kennend und fühlend später bin ich gaaaanz, ganz still geworden! Werd selber Mutter, fühl diese mit nichts zu vergleichende
Verantwortung auf deinen Schultern und dann darfst Du mit reden.


Schöne Grüße von xyz (die früher ein ganz schöner Klugscheißer war und genau wusste wie man sich als Mutter zu verhalten hat!)

Beitrag von sumalie72 01.05.11 - 22:01 Uhr

Da wuerde ich sagen dass deine Schwaegerin selber Schuld ist.

Ich wuerde meinen Mann gewaltig in den A.... treten. Ich sehe das auch bei meiner eigenen Schwaegerin. Sie kaempft sich Tag ein, Tag aus mit ihren 3 Kindern ab (alle unter 5 Jahre). Der Mann macht nichts, null, nada. Aber sie sagt kein Wort. Jammert Stunden lang dass alles an ihr haengen bleibt, aber mit ihrem Mann redet sie nicht drueber.

Klar mein Mann wuerde auch nur das wenigste machen, aber ich bitte ihn freundlich mir zu helfen. Er macht es es auch immer, denn er weiss ganz genau dass Aerger geben wuerde wenn er nein sagen wuerde. Wir arbeiten beide Vollzeit und haben beide einen sehr stressigen Job. Es wuerde nicht klappen wenn einer von uns faul auf der Couch rumliegen wuerde.

Wie gesagt, es ist alles eine Sache der Erziehung #schein #huepf

Gruss
Heike

Beitrag von redrose123 02.05.11 - 06:17 Uhr

Jammern tut sie nicht mehr, sie hat Ihm schon Ansagen gemacht, aber er scheint resistent dagegen zu sein;-)

Beitrag von junisonne10 01.05.11 - 22:01 Uhr

"Ich kann sie zumindest schnell bei Laune halten oder beruhigen, aber sie auch mal bocken lassen...."

Sorry, aber für diesen Satz gibt es von mir: #contra

du bist ganz schön anmaßend. bist du 24h mit den kindern zusammen? hast du zwei kinder in so kurzem abstand? nur weil du für ein paar minuten tante spielen kannst, hälst du dich für die bessere mutter? bei anderen leuten sind kinder meist ganz anders, aber das wirst du spätestens erfahren, wenn du selber kinder hast!

und wenn dein schwanger wirklich so ist, wie du schreibst, warum sprecht ihr ihn nicht darauf an? warum hakt ihr noch holz für ihn mit?

"Nun durfte ich Baden helfen hab mit den beiden gespielt"

es wurde sicherlich gedacht, dass man dir damit eine freude macht und wenn du helfen tust, warum sollte der vater aufstehen? soll er dumm daneben stehen? und ob er das immer so macht kannst du auch nicht beurteilen, wohnst ja nicht da und bist auch nicht permanent anwesend!

zwischen dürfen und müssen gibt es nämlich einen unterschied. außerdem hört man hier nur die eine seite, nämlich deine, aber man weiß nicht, ob dein schwager z.b. arbeitet oder so!

was ärgert dich denn genau? die beiden scheinen ja glücklich so zu sein, sonst wären sie nicht mehr zusammen. ich kümmer mich auch hauptsächlich um unsere tochter, deswegen ist mein mann aber kein schlechter vater. ist immer eine frage der kommunikation untereinander.

liebe grüße

Beitrag von nadineriemer 01.05.11 - 22:15 Uhr

Hey,
meine Jungs sind 8 und 9 Jahre alt und die Zeit wo sie klein waren,habe ich nie vergessen.Habe erst mal zwei Zwerge mit so geringen Abstand!

Nadine

Beitrag von junisonne10 01.05.11 - 23:06 Uhr

"hab erst mal zwei Zwerge mit so geringen Abstand!"

Hi nadine,

text für mich? hab ich doch auch gesagt. oder nur vertippt? antwort eigentlich für TE???

Liebe Grüße

Wie geht es eigentlich deiner Kleinen?

Beitrag von nadineriemer 02.05.11 - 18:36 Uhr

Hey,
meiner Motte geht es soweit gut.Jetzt man aber bei ihr noch zwei Klappenfehler gefunden.Anstatt weniger wird es immer mehr.

Nadine

Beitrag von junisonne10 02.05.11 - 21:31 Uhr

das tut mir aber leid für euch.

wir haben im juni herzultraschall und ich hoffe, es wird alles gut.

ich drück dich

liebe grüße

Beitrag von redrose123 02.05.11 - 06:23 Uhr

JJa hut ab ich wöllte es sicher nicht, auch wenn ich nur stundenweise den Geschmack bekomm. Meinem Mann seine Kinder sind auch in diesem Abstand.

Beitrag von gh1954 01.05.11 - 22:30 Uhr

>>>die beiden scheinen ja glücklich so zu sein, sonst wären sie nicht mehr zusammen.<<<

In jedem zweiten Thread in "Partnerschaft" liest man, dass deine gewagte These nicht stimmt.

Beitrag von junisonne10 01.05.11 - 23:03 Uhr

gut, dann drücke ich es anders aus:

die beiden scheinen ja entweder glücklich miteinander zu sein; oder sie finden es schön, so wie es ist; oder sehen keinen anlass, etwas zu änder; oder können nicht ohne einander; oder wollen nicht ohne einander; oder oder oder.

kurz auf den punkt gebracht: deren entscheidung, egal warum!

Besser? ;-)

liebe grüße

Beitrag von gh1954 01.05.11 - 23:08 Uhr

Ja, besser.. :-)

Es kann aber auch sein, dass sie jeden dritten Tag Krach deswegen haben.

Beitrag von junisonne10 01.05.11 - 23:17 Uhr

aber auch dann ist es die entscheidung der schwägerin, die das mitmacht...

nicht ganz schlau, aber ihre entscheidung!

liebe grüße und eine gute nacht!!!#winke

Beitrag von redrose123 02.05.11 - 06:25 Uhr

Sie lieben sich, ja das schon aber meine Schwägerin hat aufgegeben ihn zu fragen ob sie z.b. mal Wandern oder auf den Spielplatz gehen....Da sie die Antwort ja kennt.....Und das er mal was fürs Allgemeine tut wie im Garten helfen oder Holzmachen ne geht nicht er arbeitet ja 5 Tage die Woche #schock Mein Mann auch und er tuts für den Rest wir haben davon keinen Warmen Arsch wir müssen unser Holz selbst noch dazu machen.....

Beitrag von windsbraut69 02.05.11 - 12:11 Uhr

Dann laßt es doch bleiben, wenn es Euch ärgert!

Gruß,

W

Beitrag von redrose123 02.05.11 - 12:29 Uhr

Wir bekommen es so oder so mit wenn die Schwiegereltern nicht mehr können, sie sind auch nicht mehr die jüngsten um es alleine zu machen....

Beitrag von windsbraut69 03.05.11 - 10:50 Uhr

Ja, dann können sie sich doch an diejenigen wenden, die mit ihm Haus wohnen und mit dem Holz heizen!

Gruß,

W

Beitrag von redrose123 03.05.11 - 11:10 Uhr

Dann wird das nichts ;-) Aber du hast Recht, mein Mann und ich sollten mal auch nur an uns denken....Hab meiner Schwägerin heut auch ein Nein erteilt sollte mal wieder auf die Kinder achten und extra deshalb Urlaub nehmen #augen

Beitrag von redrose123 02.05.11 - 06:22 Uhr

#augen Man liest gerne was man lesen will gell? Ich hab nirgends gemeint ich sei die bessere Mutter. Ich bin die Tante mehr nicht....

Baden helfen tut ansonsten meine Schwiegermutter.....Wir haben im Gegensatz zu 80% hier in Urbia ein gutes Verhältniss und sind sehr oft da.

Wandern, auf Feste gehen tut der Herr Vater auch nie.....Ja er arbeitet, aber ich meine das nur aufs We bezogen da liegt er nähmlich rum oder bastelt am Laptop oder geht Darten.....Ja schade das der rest der Familie nicht hier ist, die würden das samt meiner Schwägerin bestätigen.....

Nein meiner Schwägerin geht das mächtig auf den Zeiger, sie streiten deshalb oft am WE, woher ich das weiss? Wir reden miteinander.....

Ausserdem schrieb ich nicht er sei ein Schlechter Vater, er kümmert sich eben nur nicht um die Kinder, wie mal eben spielen oder aufpassen, Füttern oder wickeln.....

Beitrag von junisonne10 02.05.11 - 09:28 Uhr

"Man liest gerne was man lesen will gell?"

dann musst du dich richtig ausdrücken, denn einige sätze von dir kann man schon mißverstehen.

hört einfach auf, für sie "mitzuarbeiten" oder wenn ihr es für ihren haushalt tut, dann hört auf, euch zu beschweren, denn dann macht ihr es ja freiwillig.

was arbeitet er denn?

also mein mann arbeitet auch und deswegen versorge ich hauptsächlich unsere tochter und ich verstehe es, wenn er abends fertig ist oder auch mal am wochenende liegen bleibt. und wenn ich was gemacht haben will, dann sag ich es ihm. ich weiß aber auch, dass ich mich 100% auf ihn verlassen kann, wenn ich ihn brauche, dann ist er sofort zur stelle!

dann solltest du deiner schwägerin vielleicht mal sagen, dass sie sich weniger beschweren soll und mehr dafür tun soll, dass er "aufsteht". aber wie ich bereits gesagt habe, es ist immer eine kommunikation untereinader! ich habe meinem mann auch gesagt, was ich mir von ihm im umgang mit unsere tochter wünsche, sei es flasche geben wenn er kommt, die teilnahme am baden und und und.

liebe hin oder her, wenn man in einer beziehung kaputt geht, dann sollte man etwas tun, denn sonst wacht man irgendwann auf und erkennt, dass man sein leben nicht gelebt, sondern nur auf die bedürfnisse des partners ausgerichtet hat. und ist das ein leben?

liebe grüße

Beitrag von redrose123 02.05.11 - 09:31 Uhr

Er ist LKW Fahrer, aber du hast recht, ich werd wohl öfters sagen ich kann nicht.....Und Holz, ja werden wir auch nicht mehr für sie machen stimmt schon.....

Ich finds halt schade das er so wenig Interesse zeigt, er wollte ja gleich noch Kind NR. 3 4 5 6 zeugen.....

Beitrag von oma.2009 02.05.11 - 10:00 Uhr

Hallo,

na ja, Kinder zeugen bringt ja auch Spaß....... und wird von ihm wohl nicht als "Arbeit" angesehen. Und DAS wird er dann ja wohl nicht Anderen überlassen, oder?????

Ansonsten würde ich auch nichts machen (wollen) wenn es Jemanden in der Familie gibt, der mir alles hinterher trägt bzw. alles für mich erledigt.

LG

  • 1
  • 2