Sturzfluggeburt von Fabien Farell

Archiv des urbia-Forums Geburtsberichte.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburtsberichte

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt! Egal ob spontan, mit Einleitung oder Kaiserschnitt, im Wasser oder in der Hocke - hier sind alle Geburtsberichte willkommen!

Beitrag von lusami 01.05.11 - 21:35 Uhr

Es ist nun zwar schon 9 Wochen her, aber ich habe es wirklich jetzt erst geschafft den Bericht fertig zu machen. Einmal in einer anderen Sicht geschrieben, da es jedes Kind von mir als Erinnerung in sein Album bekommt :-)
*****************************************************

Deine Sturzfluggeburt ins Leben

Heute möchte ich Dir von deinen tollen Start ins Leben erzählen.
Dein Vorraussichtlicher Geburtstermin war der 11.03.2011. Alle sagten du kommst bestimmt zu meinen Geburtstag am 20.03......:-p oh nein nein, ich habe es von Anfang an gespührt und gesagt, das auch Du vor dem besagten Termin kommst. Das lag einfach an dem drumherum stress und mir ging es körperlich nicht wirklich gut, was sicherlich nicht nur an Dir lag.#zitter
Nun fangen wir einmal an!!!
Es ist Freitag der 25.02.2011, Gott sei Dank nicht Freitag der 13. !
Ich stand schon auf mit einen komischen drücken in den Nieren.
Eigentlich sollten wir beide heute noch zum CTG!!
Ich denke daraus wird nichts, den ich fühle mich noch nicht einmal in der Lage deinen Bruder in den Kindergarten zu schaffen, weil dieses drücken aller 7 min kommt. Mir bleibt nichts anderes übrig als deinen Onkel Sandro anzurufen, damit er mir diese Last einmal abnimmt, damit ich beim Arzt anrufen kann :-D
Nach dem Telefonat mit unseren Arzt, riefen wir den Krankenwagen mit der *Aussage Wehen aller 7 min - Schwanger 38.ssw * , an. Keine 15 min vergingen und der Wagen stand vor der Tür.....ab geht’s in die Uni mein Schatz.
Angekommen im Kreissaal es ist jetzt 10:00Uhr.
Ein CTG geschrieben und was passiert? 2-3 kleine Wehchen #schock. Untersuchung sagt – Muttermund geschlossen!#kratz.....nun stand ich da und alle denken ich bilde mir das ein?:-[ Wir haben uns nun ausgemacht, das ich mit dir Bauchzwerg 24 Stunden zur Beobachtung in der Klinik bleibe. Eigentlich wollte ich mich schon gern entlassen, weil deine Brüder zu Hause waren, hielt mich aber daran und blieb.
Also ging ich mit dir und deinen Onkel ein wenig spazieren bis das Zimmer fertig war.Es ist jetzt 11:30Uhr. Schon draußen auf der Treppe angekommen fingen die Schmerzen mehr weh zu tun und mir fiel das Treppen steigen schon etwas schwer. Zähne zusammen beißen und weiter geht’s.
12:00Uhr wieder in den Kreissaal und noch einmal untersuchen lassen....Ende vom Lied.....alles geschlossen!!! #schock:-[#aerger. Jetzt hat mir dein Papa recht arg gefehlt:-(, den ich war fertig und wollte nur noch anfangen zu heulen....ich glaub die Hormone spielen verrückt :-)
Man versuchte mir Senkwehen einzureden und das du heute ganz bestimmt nicht kommen wirst.#nanana
Ich war so wütend, den irgendwo her musste doch aber diese Schmerzen her kommen, ich bilde mir doch schmerzen und diesen Druck nicht ein.
12:30Uhr: Jetzt endlich war auch das Zimmer fertig und ich konnte mit dir dort einziehen.
Ich brachte deinen Onkel nun nach unten.
Ausgehalten habe ich es nun auf der Treppe schon fast garnicht und bekam nur beim herunter laufen schon 1-2 etwas stärkere Druckwehen, sodass ich echt Angst hatte ich komme mit laufen nicht mehr auf die Station. Ich habe mich wacker geschlagen und bin angekommen :-)
Ich glaub hinlegen ist jetzt ganz gut....?! #schwitz Lange ging es mit liegen nun doch schon nicht mehr. Es ist jetzt 14:00Uhr und ich muss ganz einfach nun mal die Schwester ranzitieren um einmal zu schauen was hier abgeht.
CTG angeschlossen um doch mal zu schaun was es den nun wird mit MIR, aber vielmehr mit DIR!
Es ist ca. 14:15Uhr!
Tante Heike und Oma ist gekommen, etwas Gesellschaft. Mit Papa noch einmal telefonieren bevor er in den Flieger steigt. Hoffentlich klappt es und er schafft es, wobei ich immer weniger denke das er es rechtzeitig schafft :-(
Ich habe nun gleichmässige Wehen aller nicht einmal mehr 5min die sich schon als Presswehen entpuppten. :-0
Nun kam die Hebamme und es hieß:
*wir gehen mal schauen was die Untersuchung sagt*
Ich bin tapfer---ich lief noch ;-)
.....
Heraus kam.....8cm Blase in der Hand, ich darf nicht pressen.....leicht gesagt als getan! Ich versuche mein bestes.#schwitz
Nun ging es alles ein wenig schneller als gedacht. In diesen Momenten war meine Angespanntheit wie im Fluge weg, ich fühlte mich echt super, konnte lachen und habe Späße mit den Schwestern der Station gemacht das wir uns gleich wieder sehen ;-), wobei ich mit keiner Silbe daran gedacht habe das es den so wird :-D
Jetzt ging es schnellstens in den Kreissaal.
Es ist jetzt ca. 15:15Uhr
Ich kam wirklich gerade noch so mit dir zum ausziehen.
PDA hat sich wieder erledigt#klatsch....man legte mir schnell eine Paracethamolinfusion.
Nun ging es schlag auf schlag und ich hielt die Schmerzen kaum mehr aus ohne zu pressen.
Leider waren alle Presswehen nur 5 s sehr intensiv und verflogen :-(, man legte ein Mittelchen um diese zu verlängern. Ich hab es nun im Alleingang versucht und presste einfach weiter auch wenn sie schon verflogen waren, ich wollte nun nur noch das es endlich aufhört, den das Mittel brauchte auch seine Zeit......ich habe es kaum * gedacht *das es nun endlich vorbei sein soll, so lagst du schon auf meinen Bauch mit einen #schrei
Es ist jetzt 15:42Uhr und du bist im Sturzflug einer halben Stunde geboren. Ich bin #verliebt
Ein Traum....sehr intensiv aber das Erlebnis einfach unbeschreiblich schön.

Stolze zierliche 3480g und 50cm warst du gross/klein und trägst ab heute den Namen Fabien Farell.
Papa hats leider nicht geschafft, er stieg aus dem Flieger aus und du warst schon geboren. Trotzalledem ein ganz stolzer Papa als er dich nun endlich gesehen hat ;-)


..............................................................................................................
Unbeschreiblich Mädels aber wirklich sehr intensiv weil ich keine Übergangsphasen hatte. Bin ein wenig gerissen und geschnitten, aber wirklich nur weil es ZU schnell ging und keine Zeit für Dehnung war.
Wir haben noch im nachhinein richtig fetz im Kreissaal gehabt weil wir alle keine Zeiten wussten für den Befund ...:-D
Dann mussten wir alle so lachen, weil die Hebammenschülerin die mich von Station mit dem Rollstuhl holte, so über den Gang gerannt ist und mich nicht mehr bremsen konnte und gegen die Wand vorm Kreissaal schob#rofl

Ich war recht schlagfertig noch laut meiner Hebamme, was mir aber wirklich innerhalb sekunden vergangen ist:-D


So nun den wird das hier mein aller letzter Geburtsbericht gewesen sein.
ICH HABE FERTIG und verabschiede mich von euch#winke und wünsche euch allen ganz ganz viel spaß und freude an euren Würmern.

knuddis lusami




Beitrag von saharaa 02.05.11 - 08:15 Uhr

Schöner Bericht. Hab ihn bis zum Ende gelesen.

Wünsche der kleinen Familie ...alles liebe und gute.

Und herzlichen Glückwunsch nochmals

lg saharaa + lamia2,5 +2.kw

Beitrag von nta83 10.05.11 - 15:17 Uhr

Man das ist ja ein wundervoller Bericht. Könntest Autorin sein.

#kleeWünsch dir und deiner Familie alles gute für die Zukunft#klee