wird er überhaupt satt??

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von 2605jess 01.05.11 - 22:36 Uhr

hallo mädels, ich hab (mal wieder^^) eine frage an euch.

noah wurde die ersten 4 tage gestillt...aus medizinischen gründen musste ich dann leider abstillen...im KH hat er dann 2 tage alete pre bekommen (was ich zunächst nicht wusste, und erst bei meinem zweiten KH aufenthalt erfahren habe) zu hause hat er dann bebivita pre bekommen...natürlich direkt...wegen koliken hab ich am dienstag (mit absprache vom KiA) sofort (auch das sofortige geht auf seine kappe, wollte eigtl flasche für flasche umstellen) auf aptamil comfort umgestellt. nach der 3. flasche sah man auch deutlich das er ausgeglichener war etc.

zu dem zeitpunkt hat er von aptamil 120ml wasser und 4 löffel bekommen --> sprich 140ml milch...er kam aber alle 2 bis 2 1/2 std. (bei der bebivita mit 120ml milch kam er 4 std aus #kratz ) heute morgen machte ich ihm dann 150ml wasser und 5 löffel --> 170ml milch...und er kommt trotzdem schon nach 3 std... reicht ihm die milch überhaupt?dachte, auf grund der dickeren konsistenz müsste er auch bei ca. 4 std. liegen... soll ich ihm noch mehr milch machen? #kratz ich hab keine ahnung...wollte jetzt auch nicht schon auf die 1. umstellen weil er ja so oft schon umgestellt wurde und er ja die koliken noch hat #kratz ich hab keine ahnung mehr...

wisst ihr, oder habt ihr erfahrungen damit? wie war das bei euch?

Beitrag von anarchie 01.05.11 - 23:02 Uhr

Hallo!

Premilch kann und soll nach bedarf gefüttert werden.

lg

melanie mit 4 kids

Beitrag von hebigabi 02.05.11 - 08:20 Uhr

Er hat einen Wachstumsschub- definitiv bei der Comfort bleiben und nix dran ändern- da reguliert sich wieder ein.

LG

Gabi

Beitrag von 2605jess 02.05.11 - 08:42 Uhr

da bin ich aber beruhigt :) hat mich nämlich schon ziemlich gewundert warum das seit etwa 2 tagen so ist.

es gibt ja so verschiedene wochenschübe (lese dauernd "wir befinden uns grad im 48wochen schub" und sowas) wie viele von den schüben gibt es denn? und vorallem welche? in welchen wochen immer so ca.?

Beitrag von hebigabi 02.05.11 - 12:32 Uhr

Besorg dir mal das Buch "Oje - ich wachse" , da stehen alle Wachstumsschübe, aber auch Entwicklungssprünge drin- Zeiten, wo sich Kinder völlig verändert verhalten, es meist aber einen Grund hat und NICHT an der Mutter /den Eltern liegt!

LG

Gabi

Beitrag von 2605jess 02.05.11 - 22:33 Uhr

okay danke :) habs mir direkt bestellt :)