Fahrrad-Laufrad kombi???

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von christina-gro 01.05.11 - 22:39 Uhr

Hallo ihr lieben,

mein Schwiegervater hat angeboten Luisa ein Laufrad zum dritten Geburtstag zu schenken.
Er bat uns darum, Luisa in ein Fahrradgeschäft zu gehen und eines auszustesten und ihm dann mitzuteilen, welches das "richtige" ist.

So jetzt waren wir dort und haben uns verschiedene Laufräder angeschaut und uns für ein Kettler Laufrad entschieden. Größe und so würde perfekt passen.

Ich hab ihm den link geschickt und er meint jetzt er bzw seine Frau (nicht meine Schwiegermutter) möchten ihr lieber eine Kombination aus Fahrrad und Laufrad schenken...

Link dazu

http://kinderbutt-de.erwinmueller.com/shop/artikel-DE-de-KB/2000-2320-2322-(
20725,32377,86874)/Lernfahrrad-3-in-1-86874.htm?wmn=2005755&chk=cookie

Irgendwie haut mich das "ding" aber nicht vom hocker...

Ich möchte ihn bzw sie aber nicht vor den Kopf stossen und sagen: Nein das Kettler und kein anderes, sondern schon gute und nicht verletzende Argumente bringen#zitter

Hat hier jemand erfahrungen damit??
Sind die vielleicht doch gut??

Hilfe bitte:-)

Lg Christina

Beitrag von funkelsternchen25 01.05.11 - 22:50 Uhr

Der Link geht irgendwie nicht

Beitrag von perserkater 01.05.11 - 22:50 Uhr

Hallo

Der Link geht nicht aber ich weiß wie so ein Rad ausschaut.

Das logische Argument wäre wohl, dass dein Sohn später sicher gerne mal wechselt. Heute Laufrad, morgen Fahrrad. So macht es mein Sohn. Er kann Fahrrad fahren aber um im Hinterhof richtig den Berg runter zu düsen nimmt er lieber sein Laufrad. Da vorher immer die Pedalen abmontieren wäre wirklich nervig.

LG

Beitrag von katja.philipp 01.05.11 - 23:07 Uhr

Ich glaube, Luisa ist ein Mädchen. :-)

Wenn Dir das Rad nicht gefällt, dann suche Dir doch ein anderes aus. Wir haben das von BMW, das ist wirklich klasse.

http://www.baum-bmwshop24.de/BMW-Lifestyle/Kinder/BMW-Kidsbike-Fahrrad-Laufrad-in-BLAU-oder-Rot-Kinderfahrad-Kind-Laufrad.html

Beitrag von perserkater 01.05.11 - 23:30 Uhr

Ich glaube, Luisa ist ein Mädchen.

ups#hicks

Beitrag von funkelsternchen25 01.05.11 - 23:08 Uhr

Ja jetzt geht es.
Mich haut das auch nicht vom Hocker.
Mh
warum sagst du ihm einfach nicht das es dir nicht gefällt?
Das ist doch Geschmackssache

Beitrag von anarchie 01.05.11 - 23:09 Uhr

hallo!

ich glaube nicht, das etwas dagegen spricht - ich wolte trotzdem nie eines.

ich fand es schwer für die Kinder auf dem selben Gefährt Unterschiedliches tun zu müssen(als sie klein waren)...ausserdem fand ich es schwer für ein sehr kleines Kind.

meine Kinder bekamen aber auch mit das laufrad und mit 3 ein Fahrrad, vielleicht bin ich da also kein Parameter.

als argument kannst du bringen, dass die maus sich TOTAL in das kettler-teil verliebt hat, das zieht bei Opas eigentlich immer;-)

lg

melanie mit 4 kids

Beitrag von tempranillo70 02.05.11 - 06:29 Uhr

Hallo,
wen er jetzt anfängt mit Laufrad fahren, dauert es ja meist noch 1-2 Jahre, bis er Rad fahren lernt. Kannst ja argumentieren, dass er dann eine ganz andere größe braucht, denn in diesem Alter wachsen die Mäuse ja noch sooooo schnell. #schein
Ansonsten kenne ich als 3in1 das BMW kidsbike, aber das kostet weit mehr als ein teures Laufrad und ein teures Fahrrad zusammen
http://www.amazon.de/BMW-Kidsbike-Zoll-inkl-Pedaleinheit/dp/B003DKL5E4
#schock
Gruß, I.

Beitrag von noah-malik 02.05.11 - 09:57 Uhr

Ich hab zwei Söhne einer fast 8 und einer 3 1/2 beide streiten sich um das Laufrad. Der größere hatte ein Laufrad aus Holz das er abgöttisch geliebt hat. Das hätte er am liebsten mit ins Bett genommen und heute fährt er mit dem Puky von seinem Bruder, sobald der nicht hinschaut.
Abgesehen davon ist das der absolute Favorit, bei uns gibts auch eine ganze Garage voll Fahrzeuge und nun will ich auch ein kleines Fahrrad anschaffen da Kinder mit Laufrad früher Fahrrad fahren lernen.

LG Sabine

Beitrag von celia791 02.05.11 - 12:03 Uhr

Hallo,

wir haben das BMW Kidsbike gebraucht abgekauft. Mein Sohn (3) hatte vorher ein Puky, vor einer Woche das BMW bekommen, erst als Laufrad benutzt und seit gestern kann er tatsächlich mit Pedale fahren. Das Ding lohnt sich wirklich, auch wenn nur gebraucht.

Lg Celia.

Beitrag von engelchen28 02.05.11 - 11:50 Uhr

aus jedem fahrrad kann man ein laufrad machen, indem man die pedalen samt gestänge abmontiert...!

Beitrag von lero4ka 02.05.11 - 12:12 Uhr

Hallo.

Also so ein Fahr/Laufrad würde ich persönlich nicht kaufen. Das Geld wäre mir viel zu schade,lieber hätte ich noch paar Euos draufgelegt und was gescheides gekauft. (evtl. auch was gebrauchtes). Falls es doch zu teuer wird dann würde ich auf zuerst gutes Laufrad und später ein Fahrrad.

Wir z.B. haben unsere Tochter (da war sie 2,5J) letztes Jahr zu Ostern ein BMW Kidsbike gekauft. Sie war von erste Minute begeistert und wollte nicht runter vom Rad. Heute ist sie 3,5J wir haben bereits die Pedale montiert und sie macht schon fortschritte (letzte Zeit fahren wir leider sehr selten :( . Ich würde es auf jeden Fall nochmal kaufen,obwohl es teuer ist die Investition hat sich gelohnt! Meine herzliche Empfhelung!

Beitrag von christina-gro 02.05.11 - 12:47 Uhr

Hallo ihr lieben,

ich danke euch für die vielen Antworten.

Ich schreib ihm jetzt einfach eine Email, dass uns das "Ding" nicht unbedingt vom Hocker haut und wenn sie unbedingt ein Fahrrad schenken wollen dann können sie ja beim nächsten Besuch bei uns mit Luisa in ein Fahrrad geschäft gehen :-)
Ich hoffe die Stiefoma ist nicht ganz so beleidigt#zitter
Sie ist nämlich ziemlich schwierig....


Lg Christina