Messzeit

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von devilslady88 02.05.11 - 07:12 Uhr

Morgen ihr Lieben,

da meine Ferien zuende sind, muss ich jetzt immer gegen 6 Uhr statt 9 Uhr messen...macht es dann überhaupt noch Sinn, oder lass ichs einfach ganz bis mens?

Hatte die letzten Tage 37,0 - 9 Uhr Messzeit. Und heute 36,9 um 6 Uhr.
So groß ist der Unterschied nicht :-)

Danke !:-p

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/950924/582274

Beitrag von lilatuerkis 02.05.11 - 07:32 Uhr

Guten Morgen,

ich würde weiter messen und nen Störfaktor eintragen. So kannst du auch gleich sehen, wie störanfällig du tatsächlich bei der Messzeit bist. Heute sah es ja schonmal garnicht nach großer Störung aus. In punkto Messzeit bin ich auch nicht anfällig.