Er schläft die Nacht nicht bitte helft

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von -mama20- 02.05.11 - 07:18 Uhr

Hallo Ihr lieben Mitmamas!!!

Mein süßer Fratz Ben( 5 Monate alt) hat das drehen für sich entdeckt und der erste Zahn ist die spitze raus.

Er war immer ein guter Schläfer, meist von um neun bis halb fünf....
Seit 4 Tagen ist alles anders.
Er schläft erst 2 Stunden und dann wird er immer unruhiger....
erst dreht er den Kopf von Seite zu Seite,dann stöhnt er, dann dreht er sich wild zur Seite und schlingt seine Beine ums Gitte....aber hat dabei die Augen zu...würde ich ihn aber ne hochnehmen würde er anfangen zu schreien....
Ich nehme ihn dann in mein Bett, stille ihn und versuche mit ihm zu schlafen doch meist geht das immer nur ne halbe stunde dann zappelt er wieder und schlät dann wieder etc.
Stille noch voll auser Mittag essen....
Weis ne mehr was ich machen soll.

Kennt das jemand von euch?

Er hat erst die 6fach Impfung bekommen also vor 3 wochen aber hat doch damit nix zu tun oder?

Wäre lieb wenn ihr ratschläge hättet.
Danke

Beitrag von 3aika 02.05.11 - 07:23 Uhr

hallo,
unser sohn 4,5 monate schläft auch seit paar tagen ganz unruhig, meistens schläft er von 22uhr -7 uhr durch und heute wollte er um 4 uhr schon die flasche haben, das kenn ich gar nicht von ihm, nachts trinken.

ich weiß aber von meinen beiden großen, das sie mit 5-6 monaten ihr schlafverhalten von heute auf morgen geändert haben und das für paar monate, dann haben die wieder ganz gut geschlafen, vielleicht liegt das am alter.

Beitrag von nsd 02.05.11 - 07:25 Uhr

Hi!
Das gezappel im Bett habe ich auch schon beobachtet. Ich bekomme davon meist nicht viel mit, weil Fiona in ihrem eigenen Zimmer schläft. Ich glaube sie träumen. Fiona hat im plötzlich einen Schreier losgelassen und ich natürlich gleich auf ins Kizi und sie hatte die Augen zu und hat den Kopf hin und her gedreht. Die Kleinen können auch mal einen schlechten Traum haben.

Beitrag von lumidi 02.05.11 - 07:29 Uhr

Guten Morgen,

bis zum 5 Monat hatte unser Schatz auch gut geschlafen. Er hat von 19 Uhr bis um 7:30 Uhr in seiner Wiege neben uns durchgeschlafen. Dann wurde er nachts (meist so gegen 3 Uhr) wach und wollte spielen.

Erst dachten wir, dass er von uns geweckt wird und haben ihn "umquartiert". Das ging zwei Wochen gut. Jetzt schläft er seit Ende Januar mit bei uns im Bett. Er schläft manchmal noch unruhig, aber für uns ist es besser. Dann müssen wir wenigstens nicht aufstehen.

Ich denke mal, es liegt am Alter. Jetzt lernen die Kleinen besonders viel. ;-)

LG

Lumidi

Beitrag von mami0089 02.05.11 - 07:47 Uhr

ist bei uns auch so er schlägt mit den füßen immer herum.

und dann dreht er sich auf den bauch und ist dann munter weil er nicht weiß wohin mit dem kopf oder er liegt auf einer hand ;-)

wir haben immer von 19:30-5:00 geschlafen... allerdings ist das jetzt auch noch gleich