Ins Bett gehen.

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von yanlina 02.05.11 - 07:33 Uhr

Mein kleiner ist 14 Monate und so langsam moechte ich, dass wir unser Abendritual umstellen. Im Moment schlaeft er noch bei der Flasche ein und ich leg ihn dann semi- schlafend hin.

Ich wuerde gerne haben, dass wir erst die Flasche trinken, dann zaehne putzen, dann ein buch blaettern und er dann wach ins beet gelegt wird. Ich wuerde dann natuerlich noch was bei him bleiben und das einschlafen erleichtern.

Nur, wie stell ich das nur an? Mittags laesst er sich auch nur schwer ohne Flasche hinlegen.

Beitrag von meandco 02.05.11 - 07:59 Uhr

bekommt er die flasche im bett #kratz#schwitz

ansonsten würd ich die flasche einfach mal ne halbe stunde früher geben wo er noch fitter ist. dann prozedere bis er im bett ist ... normalerweise klappt das schnell ;-)

lg
me

Beitrag von plaume81 02.05.11 - 08:56 Uhr

Hallo,

wir haben uns zum Michtrinken einfach auf die Couch gesetzt, dann Zähne epuzt (danach war eh sowieso wieder putz munter ;-) und danach schauen alle 3 im "großem" Bett ein Buch an oder lesen eine Geschichte .Dann blebt einer im Bett bei Zwergi liegen bis er eingeschlafen ist, sobald er schläft wird er in sein Bett getragen. Machen wir so seit Zwergi ca. 15 Monate alt ist, klappt prima.

LG

lg

Beitrag von kecke77 02.05.11 - 09:03 Uhr

Hast du es anstatt mit Milch mal mit Wasser in der Flasche versucht?

Dann würdet ihr euch das Zähneputzen sparen (könnt ihr dann schon VOR der Flasche machen)...