Ganz frisch ss und viele Frage!!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von helele 02.05.11 - 07:39 Uhr

Hallo,

Bin heute bei 4+6 und hatte im März erst eine FG bei 4+4.
Jetzt zu meinen Fragen:

Ich habe seit NMT gelben Ausfluß der nicht riecht...ist das normal?

Habe ständig das Gefühl meine Mens zu bekommen und lauf dann auf Toilette um zu schauen..hattet ihr das auch???

Hatte jetzt schon öfter ein stärkeres ziehen in richtung der Eierstöcke, genau so als wenn ich meinen ES hab. Hab jetzt hier viel gelesen darüber das die Mutterbänder in der Früh-ss solches ziehen verursachen. Ist es nicht so das wenn man ne ELSS hat sich die Mutterbänder nicht dehnen? Dann sitzt das Ei doch im Eileiter....? Ich weis gewagte Theorie :-D!!

Würde mich über ein paar neue Freunde die auch in der 5/6 Woche sind sehr freuen.

Sorry für mein #bla aber ich hab einfach nur Angst dieses Würmchen wieder zu verlieren #zitter!!!

Lg

helele mit #stern tief im Herzen und #ei 4+6 unterm Herz

Beitrag von snoopy500 02.05.11 - 08:00 Uhr

hallo:-)
erstmal glückwunsch und eine schöne kugelzeit..

habe letzten mittwoch einen test gemacht und der war positiv.leider hatte ich auch wie du im feb. eine fg mit as.seit mnt hatte ich auch gelblichen ausfluß .seit freitag habe ich wieder blutungen.mal mehr mal weniger,oft kommt stundenlang kein blut und dann gehts wieder los.muss diese woche zu meiner fa und hoffe ganz sehr das es nicht wieder eine fg ist.das selbe hoffe ich für dich,leider kann ich dir nichts anderes zu gelben ausfluß berichten.das ziehen ist normal, dass sind oft die mutterbänder..
viel glück und wenn du dir unsicher bist dann ruf deine fa an :-)

Beitrag von erbse2011 02.05.11 - 08:01 Uhr

also. eine ELSS merkst du, da hat man schmerzen ganz arg. (also beschreibungsmäßig von 2 freundinen von mir)

das gefühl als käme deine mens ist in der früh-ss normal, die mutterbänder dähnen sich wie blöde, wird nach net zeit besser.

und stress dich da mal nicht so rein :-) wird schon alles super sein, weil mit stress kommt man nicht weit :-)

das mit dem aufluss was du hast, ist normal. solange er nicht riecht du kein jucken hast oder irgenwas anderes ist alles ok, der verändert sich noch einige male in der ss. :)

schönen tag noch


sorry falls schreibfehler drin sind, bin seeeehhhrr müde hab kein auge heute zugemacht.....

Beitrag von tani-89 02.05.11 - 08:03 Uhr

Ich hatte im November 2010 einen Abgang in der 6 Woche und wurde im Dezember gleich wieder Schwanger.

Ich hatte am Anfang auch gelben Ausfluss der etwas roch Arzt hat gemeint is normal.
Trag einfach slipeinlagen dan riecht es auch nimmer.

Die Mensschmerzen sind normal habe ich heute noch ab und zu 20SSW.
Das sind einfach die MB und die Gebärmutter muss ja wachsen.

Das mit dem Stechen im Eierstock kenn ich auch is aber weg gegangen also keine sorge.

Tanja mit Yasmin 13 Monate + Baby Boy Yannik 20SSW

Beitrag von helele 02.05.11 - 08:12 Uhr

DANKE für eure Antworten ihr seit wirklich super!!!!!
Bin jetzt auch ein wenig beruhigter...

LG

Beitrag von nimdal 02.05.11 - 08:18 Uhr

der Ausfluss ist ganz normal (ich hab meinen FA glaub ich 3 Mal gefragt weil ich so viel im Slip hatte) - besorg dir schon mal Slipeinlagen ;-)

das Gefühl mit der Mens kenne ich auch - ich hatte auch eine frühe FG im Dezember und ich bin nicht nur 1 Mal voll Angst auf die Toilette gerannt weil ich dachte die Mens ist wieder da... war aber nur ein Schub weißer Schleims (wenn der trocknet wird er gelb)

an das Ziehen kannst dich auch gewöhnen - das hatte ich fast die ganze Zeit - frag deinen FA nach Magnesium, das hilft.

bzgl. der Angst verstehe ich dich - ich hatte riesen Angst, dass ich unseren Krümel wieder verliere, nach dem ersten FA Termin (wir waren bei 6+2 und haben das Herzchen gesehen) war die Angst etwas besser kam aber wieder. Beim nächster Termin ist unser Krümel gewachsen, Herzchen hat noch immer geschlagen - also alles gut.
So gut wie ganz weg ist die Angst aber seit ich unser Baby strampeln und springen sehen hab (bei 10+2 - ich hab mich so in den Zwerg verliebt #verliebt) und morgen bin ich schon in der 13.Woche :-)
am Anfang vergeht die Zeit gaaar nicht aber je nächer die 13te Woche rückt umso besser geht es und umso sicherer wirst du werden!

viel Glück #klee

Nora
#ei 11+6

Beitrag von josy1984 02.05.11 - 08:37 Uhr

Huhu!

Ich bin heute auch 4+2, also ebenfalls ganz frisch #schwanger
Das mit dem Ausfluss habe ich auch!
Ich kann Dir nur sagen, dass ich eine ELSS im Januar hatte (das war mein erster ÜZ nach ELSS #verliebt) und ich so früh gar nichts gemerkt habe (nicht mal Ziehen in den EL), aber es gibt eine große Spannbreite bei ELSS...
Diesmal ist es anders und ich habe leichte Schmerzen/Ziehen in Gegend der Eierstöcke - habe natürlich große Angst, dass es wieder eine ELSS ist (da das Risiko erhöht ist, wenn man schon mal eine hatte).

Versuch positiv zu denken, auch wenn ich dich sehr gut verstehen kann, da es mir gerade selber schwer fällt!

LG
Josy #winke