Nächtliches aufschreien ... warum?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von mariju 02.05.11 - 08:47 Uhr

Guten morgen!

Also, unser Sohn ist jetzt gut 7 Monate alt, seit etwa 2 Monaten macht er das jetzt.
Einschlafen klappt bei uns super, meistens ist um 19 Uhr schlafen angesagt, was aber nicht immer klappt und es hin und wieder auch mal 20 oder 21 Uhr wird. Trotzdem schläft er durch ... eigentlich ... denn er wird JEDE Nacht um 4 Uhr (+/- 15 Minuten) einmal kurz wach und schreit entweder laut auf, jammert, oder weint richtig herzzerreißend. Das ganze dauert nur wenige Sekunden und er schläft weiter. Als er damit angefangen hat, habe ich mir das Leben selbst schwer gemacht, ich bin sofort aufgesprungen um ihn zu beruhigen, dann ist er natürlich richtig wach geworden. Irgendwann habe ich dann doch mal bemerkt das er wieder weiter schläft wenn man ruhig liegen bleibt.

Ich wüsste mal gerne woher das kommt und ob ihr dafür eine Erklärung habt. Es ist auch nie früher oder später, immer um ziemlich genau 4 Uhr. Mich bzw. uns stört das nicht, aber wir fragen uns einfach was er dann hat. Träumen? Jede Nacht um die selbe Zeit?

Danke
mariju & Luis

Beitrag von blackangel358 02.05.11 - 13:15 Uhr

Hallo mariju,
ich meine letztens in einer babyzeitung gelesen zu haben das babys oft nachts kurz weinen bzw. wach werden wenn sie die unterschiedlichen schlafphasen wechseln.
d.h. sie haben doch die sogenannte R.E.M. phase, tiefschlafphasen etc. und beim übergang dieser phasen werden sie oft kurz wach. manche babys schlafen sofort wieder ein und manche schreien kurz.
man sieht ja an luis´verhalten das es ihm an nichts fehlt und er von alleine wieder einschläft. und auf grund der selben uhrzeit tippe ich einfach auf diesen schlafphasenwechsel:-)
lg und weiterhin erholsame nächte.#winke
claudia & stella 11 mon.

Beitrag von romance 02.05.11 - 21:05 Uhr

Huhu,

in welcher war das mit dem Schreien und R.E.M Phase?

Ich bemerke das auch öfters, jetzt verstehe ich das eher...dachte es läge an dem zahnen.

LG Netti

Beitrag von blackangel358 03.05.11 - 09:11 Uhr

hallo netti, ich hab es in der babybonus zeitung von dm gelesen.
ich zitiere mal kurz:

"...wie jeder mensch durchlaufen kinder im schlaf viele phasen. die tiefschlafphase, der ruhige schlaf, wird abgelöst von der REM-phase, dem aktiven schlaf. oft wachen säuglinge zum phasenwechsel auf, zumal ihr kleiner körper nach mamas brust schreit. sind die kleinen reif genug, auch mal eine mahlzeit auszulassen, und haben ein bestimmtes gewicht erreicht, schlafen sie durch. keine sorge jedes kind wacht nachts auf. einige schlafen dann einfach wieder ein, andere machen durch schreien auf sich aufmerksam..." zitatende;-)

bei stella merke ich das auch oft und bevor ich an der tür bin um nachzusehen schläft sie schon wieder seelenruhig:-)
viele grüße claudia & stella

Beitrag von romance 03.05.11 - 14:48 Uhr

Huhu,

die habe ich doch hier liegen, irgendwie muß ich den Bericht überlesen haben. Dann kann ich da nochmal nachschauen.

Sie weinte gestern auch auf, dannach war erst Ruhe und später weinte sie weil sie wohl Hunger hatte. Sie trank ihre Flasche aus, dann war wieder Ruhe und dann wieder in der Nacht, kam wieder mit der Flasche. Was bei ihr ziemlich viel war. Kein Wunder wenn sie am Tage nicht so recht essen wollte.

LG Netti

Beitrag von billysmom 04.05.11 - 10:02 Uhr

hallo liebe mariju
bei meinem sohn ist es genauso und lustigerweise die selbe uhrzeit..
er schreit auch kurz auf bzw. winselt manchmal auch "nur".