Soll ich mir nen Test kaufen ?

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von Tabali 02.05.11 - 09:22 Uhr

Morgen !!

Mir ist übel - seit 3 Tagen. Und zwar hab ich Samstag mit meiner Schwiegermutter ne halbe Flasche Sekt getrunken - auf dem Heimweg wurde mir im Auto so schlecht, dass ich die ganze Zeit das Fenster offen hatte und wir fast einmal anhalten mussten. Am nächsten Morgen war alles wieder ok. Dann gestern wieder im Auto ein Anflug von Übelkeit - war so schnell wieder weg wie er gekommen war - 2 min. vielleicht. Und heute ist mir schon den ganzen Morgen schlecht. Und magenaua... genau wie bei der letzten SS. UND ich habe seit 2 Tagen wieder Pickelchenanflug.

Nehme die Pille (Yasminelle) und seit ca. 6 Wochen ein Antidepressivum dazu. Hätte eigentlich vor ca. 2 Wochen ne Pillenpause machen müssen, habe aber (weil ich über Ostern nicht meine Tage haben wollte) gleich ne 2. Packung drangehängt. In der alten Packung hab ich ein oder 2 Pillen vergessen, in der Neuen habe ich alle genommen. Jetzt muss ich noch ca. 1 1/2 Wochen die Pille nehmen bis zur nächsten Pause. Soll ich warten ? Macht ein Test sinn ? Bin grad total verwirrt irgendwie.

Habe am 12. einen FA-Termin wg. Besprechung Konisation. Soll ich bis dahin abwarten und schauen wie sich das mit den Magenschmerzen tut. Komisch, ich bilde mir das echt nicht ein.

#kratz

Beitrag von juice87 02.05.11 - 10:24 Uhr

also gerade weil du noch antidepressivum nimmst,solltest du dann erst recht einen test machen und ansonsten zum gyn.evtl könnte es auch sein das duch die medis dein körper verrückt spielt..mach nen test und dann kann man weiter schauen.lg

Beitrag von gracekelly 02.05.11 - 22:13 Uhr

Du bist dir bewusst, dass es Antidepressiva gibt, die die Pillenwirkung herabsetzen können, du also quasi seit 6 Wochen eventuell ungeschützt rumläufst?

Und zum Anderen wäre es sehr gut zu wissen, wie viele Pillen du jetzt in deiner alten Packung vergessen und die wie vielten das waren.

Hättest du jetzt in der ersten Woche eine Pille vergessen, könntest durch Geschlechtsverkehr in der Pause rückwirkend schwanger geworden sein, da einmal Spermien ein paar Tage noch zappeln und es durch den Vergesser zum Eisprung kommen kann.
Gleiches gilt auch, wenn du 2 Pillen innerhalb von 7 Tagen vergisst. In beiden Fällen besteht wieder Schutz nach 7 Tagen Pille nehmen und erst nach frühestens 14 Pillen ist eine Pause angesagt.

Falls der Vergesser in der zweiten Woche stattfand, ist dies nur nicht schlimm, wenn der 2. Vergesser mehr als 7 Tage später stattfand (siehe oben). Ein Vergesser ist in der zweiten Woche gestattet, mehr nicht!

Wenn die Vergesser in der dritten Woche waren, dann hast du alles richtig gemacht. Normalerweise soll man den ersten Vergesser in der dritten Woche als ersten Pausentag zählen und dann nach 7 Tage wieder mit der Pille beginnen oder alternativ die Pause weglassen um durchgängigen Schutz zu haben.

Beitrag von Tabali 03.05.11 - 09:28 Uhr

Nein, das wusste ich nicht. Hat der Hausarzt auch nichts zu gesagt.

Danke für die Auflistung, die heb ich mir direkt mal auf !! In der alten Packung habe ich in der 2. Woche 2 Pillen vergessen. Dienstag und Donnerstag. Also entweder ungeschützt durch Citalopram oder durch 2 Pillenvergesser. Aber dann jetzt schon Symptome ist doch eher unwahrscheinlich, oder ? Ich warte jetzt erst nochmal einfach ab.

Vielen Dank für ausführliche Antwort !