Heute BT und die Aerzte sind ratlos bei mir...

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von puiu81 02.05.11 - 14:28 Uhr

Hey Mädels,
langsam habe ich wirklich schiss das es nie klappen wird.#zitter
Nun hatten wir 9 IVF/ISCI im spontanen Zyklus...eine klassische IVF gestartet und abgebrochen weil ungenügend reagiert auf Stimu...
6xTF gehabt..und nix ist passiert...
War heute zum BT in der Klinik und habe mit dem Doc gespochen..der meinte nicht viel..irgendwie habe ich das Gefühl die wissen auch nicht so recht weiter..jetzt will mich der Prof.Dr. ...nochmals sprechen um zu sehen wie wir vorgehen.
Wir haben und damals direkt für den schnellsten Weg entschieden wegen dem Morbus Chron ( wurde bei mir vor ca.10 Jahren diagnostiziert), ich hatte grade eine gute, schubfreie Phase und wir wollten keine Zeit verlieren ...na ja nix ist passiert...
Mein Mann hat nicht gerade ein tolles SG, aber auch nicht das schlechteste..und beim mir ist AMH niedriger als die Norm aber sonst alles gut ...
Wieso klappt es nicht?
Habt ihr einen Tipp was ich noch machen soll?
Nochmals mit klassischer Stimu probieren..ist halt teuer..wir müssen alles selbst bezahlen..:-[:-[:-[ und wenn es nicht anschlägt??
Sorry Mädels aber ich weiss grad nicht wo mir der Kopf steht..
Vorschläge?
glg puiu
p.s. der BT wird eh negativ sein, da ich meine Tage bekommen hab..

Beitrag von 35... 02.05.11 - 14:44 Uhr

Bring mich doch kurz noch mal aufs Laufende:
Schildi ist eingestellt?
Gebärmutterspiegelung wurde gemacht?
Was ist mit Immunisierung?

6 TF und nie der Hauch einer Einnistung? Hm, schwierig.
Ich hatte bisher 3 TF und auch nie eine Einnistung...
Lass jetzt ne GMS machen und wechsel zudem noch die Klinik... vielleicht hat ein anderer Arzt auch eine andere Idee?!

Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt!

ich drück die Daumen, dass der Prof. Dr. noch eine zündende Idee für euch hat! #klee

Beitrag von puiu81 02.05.11 - 15:44 Uhr

Hallo,
also laut der Ärztin heute morgen sind die Werte der Schilddrüse ok!
Gebärmutterspiegelung wurde nie erwähnt..?
Immunisierung auch nicht...

1x war ich ein bissl schwanger, also hcg ist angestiegen aber nur ein wenig..
Klinik-Wechsel habe ich auch schon in Betracht gezogen, nur weiss ich nicht wohin..bin gerade an einer Uni-Klinik, der Prof. dort hat bis jetzt zu mir geguckt..ich fühlte mich gut aufgehoben..aber eben immernoch kein Ergebnis.

Stimmt die Hoffnung stirbt zuletzt..

glg und ich drück dir auch die Daumen!!
puiu#blume

Beitrag von -anonym- 02.05.11 - 15:29 Uhr

Hallo
Vielleicht suchst du die Lösung deines Problems bei deinem Morbus Chron. Auch das ist eine autoimmunkrankheit und kann eine Einistung, Schwangerschaft verhindern. Ich kenne mich da nicht aus aber geh mal ins Klein Putz Forum vielleicht findest du im Immu Ordner Behandlungsmöglichkeiten da sind nämlich Leute die das auch haben.

Beitrag von puiu81 02.05.11 - 15:48 Uhr

Hey,
der Chron ist unter Kontrolle anders würde ich das alles gar nicht wagen..
Die Ärzte haben alles Infos und meinten das es kein Problem ist, könnte zwar länger dauern, aber ich kenne auch Leute die problemlos schwanger geworden sind mit Chron..von dem kann es ja nicht sein..
Keine Ahnung, werde das nochmals im Gespräch mit dem Doc erwähnen..
glg puiu#winke

Beitrag von -anonym- 02.05.11 - 15:59 Uhr

Ja aber du siehst ja das du nach x Versuchen immer noch nicht schwanger bist. Das hat ja auch nichts mit Richtig einstellen zu tun das du damit keine Probleme hast. Wie gesagt ich kann mich da gerne reinlesen. Es kann hier schon an einen Blutwert scheitern der während so einer Behandlung in die falsche Richtung läuft.

Beitrag von puiu81 02.05.11 - 18:04 Uhr

Bin dir dankbar für deine Hilfe, aber so richtig verstehe ich nicht was du meinst, sorry bin vielleicht zu doof...im Moment ist mir eh alles zuviel und bin total durch den Wind..
Man denkt halt die Wissen ja was sie tun, die Ärzte mein ich..
Ich habe heute auch schon im Internet geforscht..aber richtig schlauer bin ich nicht..
lg puiu

Beitrag von chez11 02.05.11 - 21:19 Uhr

huhu

ich kann nur von mir erzählen, bei uns klappte es auch erst im neunten versuch, vorher war nie ein hauch einer einnistung da, immer fett negativ.

wir hatten auch die immuloische Untersuchung machen lassen, da war aber alles o.k.

lg und alles gute#winke