Durchfallmedikament,wie heißt es nochmal??

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sternchen-83 03.05.11 - 10:39 Uhr

Juhuu..
Wir fliegen nächste woche in die türkei und frischen unsere notfallapotheke auf :-).. Für mia ist alles schon gekauft. Jetzt fällt mir nur dieses medikament für erwachsene gegen durchfall nicht mehr ein.. Könnt ihr mir helfen??

Beitrag von erdbeere2410 03.05.11 - 10:44 Uhr

Hallo!

Lopedium vielleicht? ;-)

Lg
Daniela

Beitrag von nta83 03.05.11 - 11:24 Uhr

Loperamid von ratiopharm

Beitrag von haruka80 03.05.11 - 10:46 Uhr

Immodium akut?

Beitrag von sternchen-83 03.05.11 - 11:07 Uhr

Vielen vielen dank.. Genau das meinte ich #huepf

Beitrag von maximama22 03.05.11 - 11:59 Uhr

Perenterol forte stopft nicht sonder heilt den Darm. Kannst du auch deiner Kleinen geben.
Hilft uns besser als Immodium akut.

Schönen Urlaub

Gruß

Beitrag von daisy80 03.05.11 - 13:08 Uhr

Ja, das nehmen wir auch immer - ist klasse.

Beitrag von nager 03.05.11 - 14:39 Uhr

Loperamid= Wirkstoff von Imodium, Lopedium... nur im Notfall einsetzen-quasi dann, wenn man vom Klo heimfliegen will. Perenterol kann man auch vorsorglich nehmen u. zu Behandlung=prima!
Schlecht ist auch nicht Tannacomp- das desinfiziert den Darm.
Kohle gilt als veraltet- man muss auch 8 Tabl. auf einmal runterkriegen;-(
Wer anfällig ist kann schon vorher Okoubaka Globuli D3 nehmen!
Schönen Urlaub