Mein Mann hat sich zu sehr unter druck gesetzt

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von schneckerla 03.05.11 - 12:04 Uhr

Hallo ihr Lieben,

wir sind jetzt im 4 Clomizyklus und am Donnerstag sollte ich den ES auslösen. Laut Arzt am Freitag herzeln.

Da ich aber das Gefühl hatte, am Donnerstag schon meinen ES zu haben (auch ohne Spritze) haben wir vorsichtshalber am Donnerstag schon geherzelt. Da war alles gut und in bester Ordnung.

Am Freitag ging das Dilemma los. Am Anfang noch alles bestens und mittendrin, war nichts mehr los. Er konnte einfach von jetzt auf gleich nicht mehr. Hab ihm versichert das es nicht schlimm ist, aber er macht sich totale Vorwürfe. Wir haben es am Samstag nochmal in der Früh und am Abend versucht (auf seinen Wunsch hin) und wieder das Gleiche.
Hab ihm versichert, dass es absolut nicht schlimm ist und einfach nicht hat sein sollen. Denke auch wirklich so und hoffe halt, dass es am Donnerstag schon gereicht hat. (führe zur Zeit wieder ZB, wer mal schauen mag http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/869938/582643)

Hat von euch auch schon mal einer diese Situation gehabt?
Es geht meinem Mann wohl zur Zeit mehr nach wie mir, das es bei uns nicht klappen will. Ich bin mittlerweile schon so weit, dass ich mir sage, ein Leben ohne Kinder kann auch schön werden. Ich sag ihm das auch ehrlich, dass es nicht so schlimm ist und er sich keine Vorwürfe machen soll, sollte es nicht klappen, aber ich komm einfach nicht ran an ihn.

Beitrag von engelchen939 03.05.11 - 12:10 Uhr

Oje ihr armen, aber ich denke wir kennen das alle hier #liebdrueck

also ich habs so gemacht dass ich meinem Mann nicht erzählt habe wann wir #sex haben sollten ich hab ihn einfach für 3 Monate aus allem rausgehalten und wir hatten dann #sex wann uns danach war und wenns halt grad nicht gepassthätte hab ich mit dessous usw nachgeholfen, du weißt ja was für deinen Mann unwiederstehlich ist und dann ist der Kopf ausgeschalten bei ihm und es klappt wieder!

Zeig ihm wie sehr du ihn liebst und sei für ihn da, wie du es bisher auch gemacht hast! Er weiß das zu schätzen #verliebt

Ihr schafft das ich drück euch die #pro

alles liebe #liebdrueck

Beitrag von seelking 03.05.11 - 12:18 Uhr

wie engelchen schon geschrieben hat... ablenkung ist das beste...
raushalten hätte ich meinen mann nicht können... ihm ging es am anfang auch so... der druck war enorm...
es sind versagensängst und nicht angst das es nie klappt und sie schuld sind...

ich würde auch keinen direkten tag mehr nennen sondern einen bereich von evtl 3 tagen... und den würde ich mit den worten "wir sollten in der zeit viel kuscheln " einfassen...

das problem ist desto mehr ein mann sich auskennt desto schwerer fällt das... aber wenn sie nicht genau den tag wissen hilft das schon... :-) und einen tag vor eisprung ist doch perfekt... und genau das würde ich ihm jetzt auch sagen und es damit dabei belassen!!!

männer wollen oft nicht so viel drüber reden... denn desto mehr du drüber redest desto mehr wissen sie wie viel du drüber nachdenkst...

ich bin mir sicher ihr schafft das wenn es die nächsten male überhaupt noch sein muss ;-)

wenn die anzeichen für den ES waren dann ist es genau richtig gelaufen...

belasst es dabei ;-) und hibbelt gemeinsam aber nicht zu doll :-D

lg

Beitrag von fuxx 03.05.11 - 12:22 Uhr

Ohhh jaaa, genauso wie Du es schreibst kenne ich es!!
Beim ersten Versuch klappt es nicht, weil sich mein Freund zu sehr unter Druck gesetzt hat und dann will er aber auf Teufel komm raus noch nachlegen. Gerade dieser ZK war ein richtiges Desaster.
Ich habe ihm auch gesagt, dass es nicht schlimm ist, aber ihn packt dann leider der Ehrgeiz.

Wir wollen nun bald eine IUI starten und ich habe mächtig Bammel, dass am Tag X wieder nichts klappt. Zumindest bei der IUI kann ich ihm ja nicht verschweigen, dass es gerade jetzt "wichtig" ist, dass es bei ihm klappt.

Fühl dich gedrückt und bitte gib nicht auf!!

fuxx

Beitrag von engelchen939 03.05.11 - 12:26 Uhr

Hey Fuxx,

wegen der IUI kann ich dich beruhigen ab dem zeitpunkt wo bei uns klar war es wird ne iui war alles gut weil wir nicht mehr mussten sondern #sex hatten wann wir wollten!
Und bei der IUI muss er sein Sperma ja abgeben aber wir haben das zu Hause erledigt :-) Er hat sich mit seinem Becher in s Schlafzimmer verzogen und siehe da 30 Min später war der Becher schon im KIWU und ihm hats nichts ausgemacht! Vor derm SG und direkt danach war er voll fertig weil ers schier nicht vollbracht hätte aber jetzt ist alles kein Problem mehr :-D
Wünsche euch alles Gute vielleicht braucht ihr die IUI ja gar nicht und es hat geklappt #liebdrueck

Beitrag von fuxx 03.05.11 - 12:46 Uhr

HI,

gut dass Du sagst, Ihr konntet die Probe zu hause abgeben! Darauf wird bei uns auch spekuliert ;-). Donnerstag haben wir den Termin und wir werden mal nachfragen.

Wäre natürlich wirklich toll wenn die IUI nicht nötig wäre, aber ich warte gerade wieder auf die Mens:-[

Lieben Dank Dir!#liebdrueck

Beitrag von schneckerla 03.05.11 - 12:49 Uhr

Danke Mädles für eure Worte #sonne.

Raushalten kann ich ihn nicht ganz, da er mich spritzen muss. Kann das leider nicht selbst. Aber das hat ja jetzt ein Ende.

Ich denke der Druck war einfach so groß, weil wenn es wieder nicht klappt, dann kommt die IUI und das weis er. Er war beim Gespräch mit dabei, weil mir einfach wichtig war, dass er weis, was auf uns zukommt.

Das mit dem einen Tag zuvor hab ich auch schon versucht ihm zu erklären, aber leider stoss ich da auf taube Ohren. Naja, in 1,5 Wochen wissen wir mehr :-).

Beitrag von engelchen939 03.05.11 - 14:42 Uhr

Hey,

ich hab auch immer gesagt ich kann mich nicht selbst spritzen aber ich habs geschafft :-D und bin mega stolz auf mich und wenn ich angsthase des pack dann schaffst du das auch, du musst dich nur überwinden und dir gleich sagen dass es weh tut dann ists nicht so schlimm!

#liebdrueck

Beitrag von yvonnsch73 03.05.11 - 13:36 Uhr

Ja, die Männer haben es eben auch nicht leicht.
Bei uns in der Kiwu kann man sich Viagra verschreiben lassen, das hat meinem Mann den Druck genommen, er hat sich dadurch wohl sicher gefühlt, oft hat es gereicht dass die Dinger in der Schublade lagen.
Ich drücke euch die Daumen dass es auch so gereicht hat.
LG
Y.