Unterschied Brevactid-Predalon

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von redangel27 03.05.11 - 13:29 Uhr

Hallo zusammen!

Meine Frage steht bereits oben.Im Internet hab ich keine passende Antwort gefunden und hoffe jemand kann mich aufklären;-)

Predalon hab ich bei unsere Maus genommen u Brevactid jetzt in 2Puregonzyklen. Greifen im aktuellen wieder auf Predalon zurück.

Gibt es da irgendwelche Unterschiede?
#danke

Lg
Angi

Beitrag von diekleene581 03.05.11 - 13:41 Uhr

Soweit ich weiß gibt es da keine Unterschiede. Beide enthalten humanes Choriogonadotropin. Habe auch schon beide gespritzt und lt Doc kann man sowohl das eine als das andere nehmen.


lg

Beitrag von steffila 03.05.11 - 14:52 Uhr

Meine Kiwu sagte auch, dass beide ein und dasselbe sind. Ich habe immer Predalon.

Beitrag von oerre13 03.05.11 - 16:08 Uhr

HuHu!

Ja, ich denke auch, dass das das gleiche ist. Ich meine mich zu erinnern, dass es nur unterschiedliche Hersteller sind.

LG

oerre13