An die Mamas welche schon Abgestillt haben

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von yvonne-vom-see 03.05.11 - 14:20 Uhr

Ich habe meinen Sohn über ein halbes Jahr gestillt, aber dann hat er sich selber abgstillt,was für mich zwar anfangs traurig, aber in Ordnung war. Habe damals Tabletten bekommen weil ich so nen extremen Milchfluss hatte dass sanftes abstillen unmöglich war. Das war vor etwas mehr als 2 Jahre.
Wenn ich jetzt einen Druck auf der Brust habe, z.B. der Kleine kneift rein, oder beim GV, kommt immer noch Milch ( halt nur ein paar Tropfen, aber es ist Milch)....Warum?

Danke für eure Antworten im Voraus #herzlich

Beitrag von sarahjane 03.05.11 - 15:22 Uhr

Man hat oft noch Jahre später Milch. Das ist ganz normal. Mache Dir keine Sorgen.

Beitrag von lilly7686 03.05.11 - 18:17 Uhr

Hallo!

Das ist okay! Eine Bekannte hat vor einigen Jahren abgestillt. Wenn sie heute ein Baby schreien hört, tröpfelt es immernoch ein klein wenig ;-)
Kürzlich hab ich von einer Dame erfahren, die immernoch Milch hat. Sie ist inzwischen mehrfache Großmutter.

Das ist völlig normal und muss dir weder peinlich sein noch ist das irgendwie schlimm.
Dagegen tun kannst du eigentlich gar nichts.

Liebe Grüße!