"Geräucherter" Brei für Baby schädlich?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von uwke 03.05.11 - 21:03 Uhr

Mir ist heute ein kleines Missgeschick passiert:

Habe Brei für mein 7 Monate altes Baby gekocht. Habe die Karotten und Kartoffeln dampfgegart und hatte anscheinend etwas wenig Wasser im unteren Topf. Auf jeden Fall roch es auf einmal ziemlich angebrannt - der untere Topf hatte eine schöne dicke schwarze Kruste. Mit dem Gemüse ist nichts passiert, nur hat der Brei jetzt natürlich eine entsprechende Rauch-Note. Er schmeckt gut, hat aber auch einen leichten geräucherten Geschmack. Jetzt bin ich etwas ratlos, ob ich meinem Baby den Brei anbieten darf. Wer weiß Rat? Ist das schädlich?

Beitrag von mama-sein-ist-toll 03.05.11 - 21:10 Uhr

Also ohne mich jetzt so gut damit auszukennen, sagt mir mein Bauchgefühl, weg damit!
Man sagt ja auch über gegrilltes, wenn es angebrannt ist, sind da gesundheitsgefährdende Stoffe freigesetzt.
Ich würde es nicht füttern, gerade wenn Du auch sagst, es schmeckt danach....

Beitrag von de.sindy 03.05.11 - 21:24 Uhr

ich würde es auch weg tun, zumal wie du schreibst der untere topf eine dicke verbrannte schicht hatte, d.h. für mich es ist genug zu dem essen aufegstiegen.

Beitrag von tigerlady81 03.05.11 - 23:44 Uhr

Hallo. Das gleiche ist mir vor 3 Wochen auch passiert. Ich hab den Brei weggeschmissen. Denn wenn im Topf das Wasser weg ist und der restliche Sud vom Gemüse anbrennt, entstehen Dämpfe die nach oben steigen und sich im Gemüse verteilen, deshalb hat man dann auch den rauchigen Geschmack. Ich denke nicht, dass das gesund fürs Baby ist. Also schmeiß den Brei lieber weg und koch neuen. Sicher ist sicher. MfG

Beitrag von uwke 04.05.11 - 08:21 Uhr

Ich danke euch!

Habe den Brei inzwischen entsorgt und schon neue Zutaten eingekauft. Ihr habt recht - sicher ist sicher. :-)