Blutungen 8 ZT :( !! stimmuliere mit Puregon

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von krokogui 04.05.11 - 10:30 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe ihr könnt mir sagen was das sein könnte. Die Frage steht ja schon oben.

Gestern war mein 8 ZT und ich hatte auf einmal Blutungen, wie Mens, aber nur ganz kurz (d.h. nur in dem moment auf der Toi)!!

Ich spritze seit dem 3 ZT Puregon 75 iE. kann das damit zusammenhängen?? Hat jemand auch schon mal sowas gehabt? Mach mir schon bisschen sorgen #zitter

Bin dankbar für jede Antwort..

lg krokogui

Beitrag von -anonym- 04.05.11 - 10:48 Uhr

Hallo
Das hatte ich auch einmal bei einem ICSI Versuch auch unter Puregon. Meine Kinderwunschärztin meinte so was kann schon mal vorkommen. Ist wegen irgend einem Hormon. Der Versuch ist deswegen aber nicht gefährdet. Trotzdem würde ich es beim nächsten Termin sagen.

Beitrag von krokogui 04.05.11 - 10:56 Uhr

danke für deine Antwort #winke

ich habe morgen einen Termin zum US (Follischau) da wird auch gleich Blut abgenommen. Ich werde auf jedenfall Fragen. Ich hoffe es ist keine zyste oder sowas.

lg krokogui

Beitrag von -anonym- 04.05.11 - 11:31 Uhr

Das schlimmste was passieren kann ist das deine Dosis verändert werden muss..

Beitrag von elfe2010 04.05.11 - 17:59 Uhr

hallo ihr lieben,

also ich will euch wirklich keine angst machen,aber ich musste am 11.zt den zyklus abbrechen,weil ich auch blutungen bekommen habe.
hatte mit gonal f stimuliert (fast das gleiche wie puregon) und wenn der östrogenspiegel zu schnell sinkt,dann blutet man und bei mir war leider auch nichts mehr zu retten,denn meine schleimhaut war schon am abbauen und da bringt auch ein grosses follikel nicht.

drücke dir aber die daumen, dass es nicht so schlimm ist.

liebe grüsse anne

Beitrag von krokogui 04.05.11 - 18:43 Uhr

danke für deine antwort :-)

aber kann man denn nicht zusätzlich was einnehmen dass der östrogenspiegel nicht so schnell sinkt??

ich muß morgen eh in die KiWu-Praxis. Die nehmen auch immer blut ab, da müsste man doch sehen dass es evtl. östrogenmangel ist oder??

lg krokogui