Kleinwuchs

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von mauzilein 04.05.11 - 10:38 Uhr

Hallo, war gerade beim Kinderarzt. Mein Sohn ist 20 Monate alt und nur 75 cm gross. Nun soll ich in die Uniklinik zu einem Endokrinologen wegen Kleinwuchs untersuchen lassen. Hat jemand damit Erfahrung? Lg

Beitrag von emilylucy05 04.05.11 - 12:53 Uhr

Hallo,

an viel kann ich mich nicht mehr erinnern weil es so lange her ist. Ich war auch immer sehr klein. Bei meiner einschulung trug ich ein Kleid in der größe 104. Mein Sohn trägt jetzt die größe mit 3. Als ich 11 Jahre alt war mußten wir in eine Klinik aber was das für eine war weiß ich auch nicht mehr. Es wurde geröngt und anhand der größen von meinen Eltern und Großeltern wurde berechnet das ich nur 1,40 m groß werden würde. Ich sollte Wachstumshormone gespritzt bekommen aber das habe ich verweigert weil ich panik vor spritzen hatte. Als ich 1,45 m groß war wurde das alles nochmal gemacht und das neue ergebnis hieß das bei mir bei 1,48 m schluß ist. Nun bin ich 1,60 m.
Ich muß aber auch sagen das ich später gerne die Hormonspritzen gehabt hätte aber da war ich zu alt dafür. Plötzlich schoßen alle noch mehr in die höhe nur ich nicht. Hatte ganz schön daran zu knabbern.

LG emilylucy

Beitrag von marjatta 04.05.11 - 15:06 Uhr

Ist dein Sohn ein reines Stillkind bisher gewesen oder hast Du ihn mit Flasche gefüttert.

Wir hatten jetzt bei der U7 auch so ähnliche Kommentare, allerdings ohne Überweisung zu einer Fachklinik, weil wir beide auch nicht sonderlich groß sind.

Geh doch mal auf die Webseite der WHO und such Dir - falls Dein Sohn ein Stillkind ist - deren Wachstumskurven heraus und trage die bisherigen Entwicklungsdaten dort ein.

Stillkinder wachsen nämlich nur am Anfang sehr schnell und dann langsamer. Nachdem meine Tante - selbst KiÄ - mich darauf hingewiesen hat, habe ich mir diese Tabellen runtergeladen und ausgefüllt. Und siehe da, mein Sohn ist nicht zu klein. Er war mit 24 Monaten 82cm groß und liegt damit auf der 15% Percentile der WHO Wachstumskurve.

Gruß
marjatta

Beitrag von mauzilein 04.05.11 - 19:36 Uhr

Ich hab nur die ersten beiden Monate gestillt dann ging es nicht mehr. Danke für den Tip, ich werd da mal gucken auf der Seite.