Nach Transfer schlechte Stimmung

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von finchen30 04.05.11 - 12:00 Uhr

Hallo ihr lieben,
Ich hatte gestern meinen Transfer, Mir ging es in der ganzen Stimu Phase total gut keine migräne , nicht schlecht drauf ,war alles super,
heute morgen bin ich aufgewacht hatte kopfschmerzen schlechte laune heulerei übelkeit, das gibt es doch nicht.

Hat einer von euch auch solche Erfahrungen gemacht?

Beitrag von -anonym- 04.05.11 - 12:08 Uhr

Hallo
Du nimmst doch sicher Utrogest und das HCG von deiner Auslösespritze ist sicher auch noch nicht abgebaut. Bis auf Übelkeit hatte auch ich diese Symptome. Leider musst du da wohl oder übel durch.

Aber wäre weiss vielleicht wirst du ja in 14 Tagen dafür belohnt.

Beitrag von cleopatra30 04.05.11 - 12:09 Uhr

Hallo finchen! #winke

Mir ging es nach dem Transfer ähnlich! Die ganze Zeit fiebert man darauf hin...und dann...!
Ich war gefühlsmäßig auf der Achterbahn. Hatte meistens schlechte Laune. Habe meinen Partner oft geschimpft und rumgemeckert! Warum, weiß ich nicht!!! Zu hoher Druck, wahrscheinlich, daß es einfach klappen muß!
Vielleicht hat´s auch deshalb nicht geklappt! :-(
Das nächste mal werde ich entspannter an die Sache herangehen! :-)
Habe demnächst meinen 2. Kryoversuch und diesmal versuche ich entspannter und lockerer zu sein!
Viel #klee

LG Cleo #herzlich