SILOPO: Das ist doch alles sch.... doof!

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von brummelliese80 04.05.11 - 19:54 Uhr

Guten Abend Mädels,

ich muß mir grad mal den Frust von der Seele schreiben...

Versuchen nun ja schon seit Aug 08 schwanger zu werden. Funktioniert nicht. Clearblue Monitor gekauft... nicht funktioniert. Tempi gemessen, immer schön ES gehabt und geherzelt wie gekloppt ----> Immer noch nichts passiert #heul

Im Dezember 09 waren wir dann beim Urologen und haben ein Spermiogramm machen lassen ---- Ergebnis OAT II. Lt. meinem FA bei mir alles ok.

Super!! Da ist natürlich erstmal eine Welt für mich zusammen gebrochen! #schmoll

Haben es dann bei meinem Mann mit Orthomol fertil versucht ----- hat er nicht vertragen, hat schlimmen juckenden Hautausschlag nach 1 Woche bekommen. Also wieder abgesetzt.
Dann auf Anraten von Urologen 3 Monate lang Tamoxifen genommen ---- gut vertragen, aber gebracht hat es auch nix #schwitz

Dann gegen Ende letzten Jahres haben wir dann gesagt, wir lassen bleiben, weil eine Kiwu Behandlung zu teuer ist und und und...

Jetzt ist meine beste Freundin schwanger geworden. Freu mich wirklich total für sie, keine Frage! Aber jetzt ist mein KIWU wieder da.

Bin jetzt ganz hin und her gerissen, ob wir doch mal einen Termin in einer KIWU Klinik machen sollen.

Jetzt hatte ich am Montag einen Kontrolltermin beim FA und jetzt wurde auch noch eine 4 cm große Zyste am linken Eierstock festgestellt. Hatte erst vor einem halben Jahr, bei der letzten Kontrolle, Ultraschall von Gebärmutter und Eierstöcken machen lassen und da war alles ok. Muß jetzt warten bis meine Mens am WE kommt und dann eine Woche später wieder zur Kontrolle zum FA, ob die blöde Zyste kleiner wird.

Das ist doch #wolke

Ist schon alles etwas nervig! Wieso kann es nicht einfach funktionieren??

Beitrag von molly78 04.05.11 - 20:12 Uhr

Hallo,

warum wollt Ihr denn nicht in eine KiWuKlinik? An Eurer Stelle würde ich gar nicht lange zögern. Es muß ja nicht immer gleich das Teuerste werden, vielleicht können die Euch ja auch anders helfen.

Also, anrufen, hingehen und Euch wird geholfen #klee

LG Molly

Beitrag von annima89 04.05.11 - 21:24 Uhr

Hi,

ich würde mir an eurer Stelle auf jeden Fall einmal einen Termin in einer KIWU-Klinik machen. Ihr könnt euch ja beraten lassen und mit dem Arzt sprechen, welche Behandlung sinnvoll wäre und was die kostet. Ob ihr die dann auch macht, ist eure Entscheidung. Aber ein Gespräch bei einem Spezialisten in einer solchen Klinik kostet ja normalerweise nichts und dann könnt ihr euch immer noch in Ruhe entscheiden.

LG

Beitrag von majleen 05.05.11 - 07:40 Uhr

Ich würde auch in eine KiWuPraxis gehen. Die Beratung und Utersuchungen kosten nichts. Auch GV nach Plan kostet nichts als die Rezeptgebühr (wenn man gesetzlich versichert ist).

Viel Glück #klee