Wieder mal keinerlei Anzeichen....

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von peperoni74 04.05.11 - 21:22 Uhr

Hallo,
bin im 6. Versuch , IVF am 20.4., Transfer am 22.4. von zwei kleinen Osterhäschen. Hätte heute BT machen können, aber ich hab solche Angst vor einem weiteren negativen Ergbnis....
Ich merke mal wieder keinerlei Anzeichen einer Veränderung, die ganze positive Einstellung der letzten Wochen ist wie weggeblasen. Könnte nur noch heulen... #heul Dazu kommt daß mich alle jeden Tag drauf ansprechen "und?? weißt du schon was ???" ich könnte kotzen!!!
War diesmal 2 wochen krank geschrieben und mußte vielen Leuten erklären warum. Ist ja auch alles lieb gemeint, aber ich kann es nicht mehr hören !!!
Ich bin eigentlich kein Typ der gerne im Ungewissen ist, aber ich hab solche Angst !! Will doch nur meine beiden behalten ..... #heul

Beitrag von mauskin 04.05.11 - 21:31 Uhr

Du Arme #liebdrueck

Kann und will da gar nicht viel zu sagen, denn manchmal ist weniger mehr. Nur soviel, ich wünsche Dir alles alles Liebe und Gute für Dich und Deine Krümel die es sich hoffentlich ganz gemütlich gemacht haben.

Kopf hoch, auch wenns schwer fällt! #liebdrueck

Liebe Grüße, Janina :-)

Beitrag von diddy26 05.05.11 - 07:55 Uhr

Hallo,

Du hast ja schon einges durchmachen müssen #liebdrueck.
Ich habe grossen Respekt vor Frauen wie dir, die trotz Allem immerwieder aufstehen und einen neuen Versuch wagen.
Ich kann verstehen, dass bei soviel Negativ-Erlebnissen die Anspannung für euch sehr hoch sein muss und es ist sicher kaum auszuhalten, wieder warten zu müssen...
Wenn dir nach weinen zu mute ist, immer raus damit. Ich weiss auch, dass das manchmal sehr hilft, über die schwere Zeit hinweg zu kommen.

Ich wünsche dir/euch so sehr, dass euer Weg zum Wunschkind bald positiv endet, gebt noch nicht auf!

Mehr will ich garnicht sagen.....#klee#klee#klee.

Alles, alles Liebe; Diddy

Beitrag von kieselchen77 05.05.11 - 08:56 Uhr

Fühl dich fest umarmt, atme tief durch und gehe zum BT. Du kannst sonst nicht richtig abschließen mit dem Versuch.
Ich war beim 6. Versuch soo sicher, dass es klappen würde, hatte dann aber auch wieder keinerlei Anzeichen und war und bin noch immer sehr fertig, obwohl ich morgen PU für die 7. ICSI habe.

Ich weiss, dass du deinen Körper mittlerweile gut kennst, aber trotzdem gibt es noch Hoffnung.

Alles Gute und ein Positiv wünscht dir
kieselchen