Kochen für Mutter und Kind

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von nager.michi 05.05.11 - 12:12 Uhr

Hallo,

meine Süsse mag glaub eher bei uns mitessen. Was könnte ich denn kochen? Also so dass wir kochen, ihr einen Teil abzweigen und unseren Teil würzen?

Mir fallen spontan ein:

Spaghetti mit diversen Sossen
Griesbrei
Milchreis
Gemüsebeilage
Pfannkuchen
Waffeln

Hmmm.. das wars dann schon :-(
Wäre um viele Tipps sehr dankbar, wir kochen jeden Tag, da brauch ich viiiele Ideen :-)

LG,

Michi

Beitrag von schwilis1 05.05.11 - 12:18 Uhr

ich würde einfach darauf achten, dass es keinen Fertigkram gibt. und dass das Essen nicht zu stark gesalzen und nciht scharf gewürzt ist. ansonsten kann dein kind einfach mitessen (außer vll bei Dingen die mit Käse überbacken sind) da bin ich als gebranntes Kind vorsichtig.

Beitrag von lilly7686 05.05.11 - 12:19 Uhr

Hallo!

Warum nichts mit Käse überbackenes? Das hör ich zum ersten Mal.
Wir lieben Aufläufe mit viiiiiiiel Käse! Hab ich da was verpasst?

Lg

Beitrag von nager.michi 05.05.11 - 12:23 Uhr

Käse ist salzig. Oder hast Du andere Gründe?

Beitrag von schwilis1 05.05.11 - 13:29 Uhr

nein gar nicht :)
ich liebe sie auch. meine hüften weniger... mein sohn verträgt keinen Käse... und es ist letzen endes kuhmilch

Beitrag von tragemama0709 05.05.11 - 13:40 Uhr

Hallo,

weil in Käse ganz viel Eiweiß ist und ein Kind nur 250 g Milchprodukte pro Tag soll

Käse zählt 7 fach

Beitrag von lilly7686 05.05.11 - 12:18 Uhr

Hallo!

Gegenfrage: was kochst du denn, wenn deine Kleine nciht mitisst?

Also Pfannkuchen und Waffeln sind meines Erachtens kein geeignetes Mittagessen. Zumindest nicht für alle Tage. Sowas gibts bei uns höchstens 2 mal im Monat.

Meine Kleine hat von Anfang an mit gegessen. Ich hab ganz normal weiter gekocht.

Nudeln mit diversesten Saucen, Fleisch mit Gemüsebeilage, Risotto, Geschnetzeltes mit Reis, Ofengemüse, Gefüllte Ofenkartoffeln, puh, keine Ahnung. Ganz normal kochen eben!

Lg

Beitrag von nager.michi 05.05.11 - 12:22 Uhr

Bei uns gabs bisher gar keine Waffeln und Pfannkuchen. Eigentlich nur ab und an Spaghetti, die anderen Sachen glaub noch nie. Das ist eher aus meiner Kindheit ;-)

Bei uns gibts viel Fleisch und Gemüse oder Salat. Eher weniger Nudeln, dann eher Kartoffeln.
Salat ist ja nix für sie, und Fleisch ist auch schwierig mit 2,00x Zähnen. Wie habt ihr denn das gemacht?

Beitrag von lilly7686 05.05.11 - 13:10 Uhr

Also Fleisch ist kein Problem, wenns weich ist. Huhn geht hervorragend ohne Zähne ;-) Genauso wie Gehacktes.
Meine Kleine hat ab fast 7 Monate gegessen und Zähne hat sie mit 10,5 Monaten bekommen.

Lg

Beitrag von zweiunddreissig-32 05.05.11 - 12:24 Uhr

Bei uns sind heute Klöße und Kräuterquark zum Mittagesen, dazu Gemüse.
Abends Hühnchen mit Reis. Ich mach für den Kleinen aus Reis kleine Bällchen und tunke in eine süß-saure Soße.
Ansonsten gibt es noch Perlgraupen mit Mettwurst (für den Kleinen angebraten)
Buchweizen oder Linsen
Kartoffel mit Gemüse und Würstchen.
Buttergemüse
Lachs mit Reis oder Kartoffelbrei
Putenbrustsalat
Beerenquark
Vollkornplätzchen

Beitrag von schwammerlkind 05.05.11 - 12:48 Uhr

Mein SOhn isst auch alles vom Tisch mit.
Er isst ganz gern:

Nudeln mit Schinken und Brokkoli (als soße das Brühewasser, mit wenig bürhe, vom Brokkoli)
Spaghetti mit Hackfleisch
Kartoffelsuppe
Buchstabensuppe
Griesnockerlsuppe
Knödel
Spätzle
Kartoffel
Kartoffelpürre
Fischstäbchen

Da könnt ich etz ewig weiterschreiben :-)

EInfach probieren

LG Schwammerlkind

Beitrag von mimilotta1976 05.05.11 - 12:56 Uhr

Hallo,
bei uns gibt es von Anfang an Fingerfood.
Da ich jetzt nicht so der regelmäßige Esser bin,
koche ich mittags für meine Kleine frisch und
abends für meinen Mann.
Unsere Maus bekommt z.B:
Kartoffeln, Brokkoli, Spinat, Kohlrabi, Nudeln, Reis,
Möhren, Blumenkohl, Hähnchenbrustfilet, Fisch...
Das kann man schön variieren und ich gebe noch
ein paar Kräuter dazu.
LG
Mimi

Beitrag von maxi03 05.05.11 - 13:02 Uhr

Bei uns gehen Suppen immer gut. Am liebsten isst er Gemüsesuppe mit Nudeln und Fleischklößchen. Aber auch Tomaten-, Linsen-, Kürbissuppe .... schmecken ihm prima.

Eine Suppe ist immer schnell gekocht.

LG

Beitrag von nager.michi 05.05.11 - 18:55 Uhr

Mit Suppe kann ich meinem Mann gar nicht kommen. Sollten schon alle drei essen *grübel*