Die erste Stulle... und Essensplan eurer Kleinen Großen

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von laboe 05.05.11 - 21:36 Uhr

N'Abend Leute!#winke
Unser Kleiner (8Mo) hat heute seine erste Stulle (Graubrot ohne Rinde mit Kiri drauf) zum Abendbrot gegessen.#verliebt Danach noch ein bisschen Obst. Und Wasser dazu.

Ansonsten trinkt er morgens seine Milch (1er), mittags gibts einen Fleisch-Gemüse-Brei und nachmittags einen Obst-Getreide-Brei. Zwischendurch gibts auch mal einen Keks, ein Knusperbrot, ne Reiswaffel oder Obst.
Insgesamt trinkt er eine große Flaschi Wasser über den Tag verteilt (ca. 300 ml).

Wie sieht denn der Essensplan eurer Kleinen so aus?

Schönen Abend noch!#mampf

Laboe#blume

Beitrag von nikibarkowsky 06.05.11 - 07:17 Uhr

HUHU

So sah das bei Ben mit 8 Monaten auch aus.
Ben is jetzt 10 1/2 Monate bekommt Morgen´s Flasche ca 200ml,danach Frühstücken wird.Mittags koch ich meist oder Ben bekommt einbischen Mittag vom Vortag,Nachmittags is es unterschiedlich mal Keks,Brötchen,Reiswaffel oder ein Fruchtgläschen und Abends dann Stulle mit verschiedenen Belag.Zwichendurch bekommt er bischen Obst/Joghurt trinken tut er ca 300ml-500ml Tee über den Tag.

LG niki+ben(21.6.10)

Beitrag von julia253 06.05.11 - 07:41 Uhr

Hallo,
Luis ist jetzt 14 Monate alt und futtert wie ein Weltmeister - ausser Frühstück.
Er trinkt morgens ca 150 ml Kindermilch und dann frühstücken wir gemütlich, dabei knabbert er entweder Brötchen / Brot oder Müsli. Selten isst er wirklich auf (ausser das Brot vom Bäcker meiner Mutter, nur die wohnt 250 km weit weg #schein ).
Später bekommt er ein kleines 2. Frühstück, welches er besser annimmt.

Mittags bekommt er normales Mittagbrot, was halt so anliegt, natürlich mit Nachtisch.

Am Nachmittag ist dann Obstpause angesagt, zwischendurch mal Keks, Brezeln o.ä. Oder Joghurt mit Früchten.

Und abends noch mal warm - ausser wir haben Omas Brot da...

Zum Einschlafen noch mal 100-150ml Milch.

LG Julia & Luis

Beitrag von thalia.81 06.05.11 - 11:04 Uhr

Paul ist auch 8 Monate alt und unser Plan sieht gaaanz anders aus.

Mittags gibt es 100-170g GK-Brei, nachmittags irgendwann ~150g GOB. Ansonsten stillen wir nach Bedarf. Wasser trinkt er kaum. Mit den Lenrbechern kommt er nicht klar, aus dem Becher kippt er so viel in sich rein, dass er danach erbricht #zitter Vielleicht kommen wir auf 10ml am Tag #fest

Ach so, ab und zu mümmelt er eine Reiswaffel weg, oder 2 oder 3 oder ...