Buch "No Name" - wie Sie Ihr Kind nicht nennen sollten

Archiv des urbia-Forums Marktplatz.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Marktplatz

Wenn ihr wieder richtig Platz im Schrank braucht, ist hier der richtige Ort, um gebrauchte Babykleidung, Umstandsmode etc. zu verkaufen.

Ratschläge für den sicheren Handel im Internet

Bitte beachte folgende Regeln:

  • keine Hinweise auf Ebay-Auktionen oder andere Verkaufsplattformen
  • mehrere Artikel in einem Posting zusammenfassen
  • Babynahrung, Lebensmittel und Getränke dürfen nicht angeboten werden
  • Medikamente (egal ob verschreibungspflichtig oder nicht) und Nahrungsergänzungsmittel dürfen nicht weitergegeben werden
  • nur privater Verkauf von gebrauchten Gegenständen, keine Restposten oder Selbsthergestelltes 
  • die Weitergabe von lebenden Tieren über unser Forum ist nicht erwünscht.

Beitrag von gaeltarra 06.05.11 - 13:17 Uhr

Biete dieses Buch:

http://cgi.ebay.de/No-Name-Kind-nennen-sollten-Volxem-/300554362895?pt=Sach_Fachb%C3%BCcher&hash=item45fa6fa00f

2,85 Euro - incl. Versand Büchersendung - 1 x gelesen

VG
Gael

Beitrag von tipptopp 06.05.11 - 13:40 Uhr

mich würden da mal die no names interessieren... steht da sowas drin wie


" Pumuckel , apple " usw???


Beitrag von gaeltarra 06.05.11 - 14:15 Uhr

*schmunzel* - nein, das ist in einem "Gesamtbericht" erwähnt, ebenso der "Kevinismus" und das deutsche Bindestrich-Phänomen. Das Buch ist auf keinen Fall ernst zu nehmen, da es die Vorlieben der Autorin widerspiegelt - somit sehr subjektiv ist. Aber lustig zu lesen und ich gebe zu, ich habe ihr innerlich oftmals recht gegeben - bei anderen Namen wiederum nicht. Namen sind nunmal eine sehr zwiespältige Angelegenheit :-)

die Namen sind je mit einen Igitt-Gesicht, einem neutralen Gesicht und einem lachenden Gesicht versehen - aber wie gesagt, SUBJEKTIV! Mal ein Beispiel: "Ursina" ist mit einem "neutral" bedacht - bei mir hätte der Name den Igitt-Kopf bekommen. Aber manchmal sind die Begründungen der Autorin gar nicht so daneben, finde ich. Z. B. rät sie von "Romy" ab, da jeder diesen Namen (zumindest solange noch die Sissi-Filme "in" sind) mit Romy Schneider verbindet, naja, welches Mädchen wäre nicht so schön wie diese Frau, aber die wenigsten sind es.

LG
Gael

Beitrag von tipptopp 07.05.11 - 18:15 Uhr

das buch hört sich echt mal interessant an #winke