Wann "beginnt" die Behandlung genau?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von luk84 06.05.11 - 21:30 Uhr

Beginnt die Behandlung zur ICSI schon mit der Pilleneinnahme (muss ich im Vorzyklus nehmen) oder erst mit dem Nasenspray, dass ich dann im anschluß nehmen muss?

mann seit gesternkreisen nur noch meine gedanken, kann gar nicht abschalten#schmoll

Beitrag von madigaa 06.05.11 - 23:40 Uhr

Wofür ist das wichtig??
Irgendwie sind wir doch immer in Behandlung....
Alles Gute wünscht madigaa

Beitrag von luk84 07.05.11 - 07:55 Uhr

danke dass du geantwortet hast.

man muss ja die genehmigung der KK vor behandlungsbeginn eingehohlt haben. daher meine frage.

Beitrag von madigaa 07.05.11 - 11:02 Uhr

Sicher????
Ich hatte mal meine KK angerufen und gefragt, wann ich mit einer Antwort rechnen kann damit wir beginnen können, da hat mich die Tuss ganz schräg angemacht am Tel, dass es manchen so wichtig sei, dass es nicht auf das Geld warten würden...und ich anfangen könne....da wenn es genehmigt wird, dann auch für ne bereits begonnene Behandlung gelten würde#kratz
Fand die Art schon unter aller Kanone...Als ob wir alle mal eben so ne Behandlung vorstrecken können und dann vielleicht auch noch das Risiko einer Absage in Kauf nehmen müssen:-[
Naja, die Antwort kam doch noch rechtzeitig....
madigaa