Impfreaktion???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von spazili 08.05.11 - 18:55 Uhr

Hallo

Mein Sohn 1 1/2 Jahre hat am Mittwoch seine zweite 6-fach Imfpung bekommen.Seit letzter Nacht und heute den ganzen Tag reagiert er mit sehr hohem Fieber,39C-40,3C.
Kann das sein das,das hohe Fieber von der Imfpung kommt?
Er hat sonst keine Krankheitsanzeichen.(husten,schnufpen...)

Danke für eure antworten!

Grüsse
Andrea

Beitrag von dieweb 08.05.11 - 19:25 Uhr

Hatten wir auch vor kurzem nach der Impfung! Ich denke es ist normal! Wir haten noch Übelekeit, bzw. Appetitlosigkeit dabei! Er hat DREI tage nichts gegessen! Gegen das Fieber geb ich immer Vibucolzäpfchen! So hoch wie bei Deinem Sohn war es allerdings nicht! :-(

LG Vanessa

Beitrag von 10petra 08.05.11 - 21:02 Uhr

Hallo Andrea,
also ich würde das bei so hohem Fieber beim Kinderarzt überprüfen lassen.
Viele Grüße und gute Besserung!

Beitrag von zwei-erdmaennchen 08.05.11 - 21:12 Uhr

Hi Andrea,

unwahrscheinlich, dass es von der Impfung kommt. Bei Totimpfstoffen muss der Körper sofort reagieren und somit treten Begleiterscheinungen auch bald auf. Nach einigen Tagen ist es schon sehr ungewöhnlich. Hattet ihr denn schon das 3-Tage-Fieber? Da hatten meine auch so hohes Fieber ohne irgendwas anderes. Trotz Allem würde ich morgen mal den KiA draufschauen lassen wenn's nicht besser wird.

Liebe Grüße
Ina #winke