Flaschen-Mamis Bietet ihr euren kleinen was anderes ausser pre an?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von spark.oats 09.05.11 - 10:17 Uhr

hallo ihr lieben,

ich wollte mal wissen, ob ihr euren kleinen auch was anderes bei dem Wetter ausser Pre-Nahrung anbietet. Meine Hebamme meinte, dass es unsinnig wäre, wenn ich noch Tee geben würde oder nur abgekochtes Wasser. Andere sagen widerum, dass ich ruhig Tee geben kann.. Und jetzt weiß ich gar nicht mehr, was ich machen soll/kann.

Wie handhabt ihr das so?

Liebste Grüße

Sparki mit Daja, die morgen einen Monat alt wird #verliebt

Beitrag von zweiunddreissig-32 09.05.11 - 10:20 Uhr

Mit Pre (oder 1-er) geht man wie mit Muttermilch um: immer schön nach Bedarf geben und keine zusätzliche Flüssigkeit mehr. Die Milch deckt alles, was ein Baby an Flüssigkeit braucht.
Tee gibt man erst, wenn das Baby Bauchprobleme hat (Fenchel, Anis, Kümmel). Bei Flaschenkindern mischt man Tee mit Milch.

Beitrag von sarahjane 09.05.11 - 10:28 Uhr

Es ist tatsächlich so, dass noch nicht b(r)eikostreife Babys auch bei Hitze ausschließlich Frauen-, Pre- und/oder Einsermilch benötigen. Diese Milcharten darf man Babys nach ihrem persönlichen Bedarf füttern, und sie befriedigen sowohl das Hunger-, als auch das Durstgefühl.

Beitrag von kimberlie2602 09.05.11 - 10:35 Uhr

aber ist das denn nicht so das man die 1er nicht nach bedarf geben soll so hat mir das mein kia gesagt pre ja aber 1 nein da soll man auf zeit und menge achten
hää was jetzt nun

Beitrag von sarahjane 09.05.11 - 10:44 Uhr

Premilch ist eigentlich idealer als Einsermilch. Aber auch Einsermilch gilt als Anfangsnahrung, die nach Babys Bedarf gefüttert werden darf.
Ein Kind hinzuhalten, ist von Grund auf falsch.

Beitrag von berry26 09.05.11 - 10:50 Uhr

auch 1er kann man nach bedarf füttern. In Sachen Ernährung ist der KIA kein Experte!

Beitrag von haruka80 09.05.11 - 10:38 Uhr

Hallo,

die ersten 3 Monate bekam mein Sohn MuMi, danach PRemilch.
Mein Sohn hat das 1. Mal Wasser/Tee angeboten bekommen als er 6 Monate alt war und wir mit Beikost begonnen haben.
MuMi/Premilch reicht völlig.

L.G.

HAruka

Beitrag von pye 09.05.11 - 10:45 Uhr

unsere tochter war erst ein sillkind dann ein flaschenkind, wir haben mit 3 wochen trotzdem angefangen ihr tee zu geben , und bei den temperaturen wie jetzt sowieso...

Beitrag von zweiunddreissig-32 09.05.11 - 10:52 Uhr

Mit zusätzlicher Flüssigkeit werden die kleinen Nieren unnötig belastet.#nanana

Beitrag von pye 09.05.11 - 11:41 Uhr

ja nur wenn sie gar keine milch bei dem wetter trinken will kann ich mein kind ja nicht verdursten lassen ;)
sie ist 15 monate alt...

Beitrag von zweiunddreissig-32 09.05.11 - 15:01 Uhr

Na, mit 15 Monaten ist das ein anderes Thema!;-) Da ist die Milch nicht mehr die Hauptnahrung und das Waser ist ein Muss.
Das Baby von TE wird morgen erst ein Monat alt. In dem Alter muss man keine zusätzliche Flüssigkeit aussermilch geben. Extra Tee (Fenchel o.ä.) muss auch nicht sein, man mischt es mit Milch.

Beitrag von spark.oats 09.05.11 - 10:58 Uhr

alles klar dann bleib ich bei der pre :) dankeee #herzlich

Beitrag von angeldragon 09.05.11 - 10:59 Uhr

bin zwar stillmutter geb meiner kleinen abre trotzdem tee wir sind hier schon bei 30 C° angekommen und auserdem hat sie immer mit dem bäuchlein zu kämpfen deswegen bekommt sie fenchel-anis-kümmel tee

der hilft wunder bei hartnäckigen blähungen zumindestens bei meinem kind ist ja jedes anders

Beitrag von kathi-joan 09.05.11 - 12:22 Uhr

Mein Kleiner (14 Wochen) bekommt 1er Milch und zwischen durch 1 mal am Tag (meist zwischen der 2ten und 3ten Mahlzeit) 100 ml Fencheltee. Bisher sind wir damit gut gefahren und ich denke bei dem Wetter ist das auch nicht schlecht.

Beitrag von kathrincat 09.05.11 - 13:50 Uhr

nein pre oder 1er reicht. tee, dann müsste es früchtetee sein, den fenchel wäre ja medizin und kein getränk

Beitrag von kanojak2011 09.05.11 - 16:37 Uhr

nein, nichts anderes.

Kind ist bald 6 Monate alt