brauche mal Hilfe zum Beikoststart

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von spm2010 10.05.11 - 08:29 Uhr

Hallo,

mein Kleiner ist jetzt knapp 5 Monate alt und ich soll laut meiner Kinderärztin mit der Beikost beginnen. Vor ca. 2 Wochen hat er seinem Bruder und auch mir das Essen von unserer Gabel geschaut und den Mund immer geöffnet und ich habe versucht ihm ein paar Löffel Möhren zu geben - das hat auch mal geklappt mal nicht, da er davon Bauchweh bekommen hat habe ich es wieder ganz sein lassen. Nun will er aber absolut kein Gemüse mehr.
Seit 3 Tagen vesuche ich ihm wieder etwas zu geben aber er mag es nicht.. sein Gesicht ist soooo süß aber er zeigt mir deutlich das er nicht mag.
Er öffnet den Mund und schiebt den Gemüsebrei von rechts nach links und dann prustet er ihn wieder aus oder fängt an zu würgen falls doch etwas zu weit nach hinten rutschen sollte :-p
Ich habe auch schon Möhren/PAstinakten und Zucchini versucht und einen Hirsebrei... er mag einfach nicht.
Ich kann ihn ja kaum zwingen zu essen, würdet ihr noch warten oder es jeden Tag wieder aus Neue versuchen?

LG
Sylvie

Beitrag von meandco 10.05.11 - 08:43 Uhr

warten #pro

lg
me

Beitrag von spm2010 10.05.11 - 08:58 Uhr

ist auch mein Bauchgefühl - danke für die Antwort

Beitrag von lilly7686 10.05.11 - 09:04 Uhr

Du hast ein gutes Bauchgefühl! Hör darauf!
Warte noch ein paar Wochen.
Wenn dein Kleiner wirklich beikostreif ist, dann wirst du es merken :-)

Lg