Beikost

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von mayababy 10.05.11 - 09:52 Uhr

Guten Morgen,

ich überlege zur Zeit ob ich meiner Kleinen langsam Beikost gebe. Sie ist jetzt knapp 24 Wochen alt. Würde mit bißchen Möhrenbrei mittags beginnen. Ist das notwendig? Oder voll weiterstillen?
Sie zeigt bei Tisch schon Interesse am Essen und hat auch schon einige male an Gemüsesticks herum gelutscht. Was meint ihr? Bin für pro und contras offen.

Danke,

mayababy#winke

Beitrag von lilly7686 10.05.11 - 09:54 Uhr

Hallo!

Wenn deine Kleine beikostreif ist, spricht doch nichts dagegen, Beikost anzubieten!
Wenn du unsicher bist, dann kannst du weiter gedünstetes Gemüse anbieten und deine Kleine selbst essen lassen. Sie kann so selbst entscheiden, wann, wie oft und wie viel sie essen möchte.

Google mal nach BLW (Baby Led Weaning) oder benutz mal die Forumssuche :-)

Lg

Beitrag von nsd 10.05.11 - 11:40 Uhr

Probiere es doch einfach aus. Versuch es auf jeden Fall mehrere Tage hintereinander. Fiona war am ersten Tag etwas skeptisch, am Zweiten gings schon besser (wir sind von Pastinake auf Zuchini umgestiegen) und am 3. Tag hat sie schon richtig den Mund aufgerissen.
Ich möchte nur sagen, dass man nach einem Tag nicht gleich aufgeben soll, nur weil es beim ersten Mal nicht geklappt hat. Man stillt ja trotzdem danach nochmal.

Beitrag von nora87 10.05.11 - 13:14 Uhr

hallöchen

also da gehen ja alle meinungen immer weit auseinander...
ich habe meinem süßen schon brei angeboten als er 4 monate alt war und er mag es sehr...hat es super vertragen und isst sehr sehr gut...er bekommt inzwischen mittags und nachmittags was und ist nun 24 wochen alt! sonst stille ich ihn...

lg nora mit emil im arm(5,5monate)

Beitrag von mayababy 10.05.11 - 21:18 Uhr

Denke ich werde die Woche mal Karottenbrei kochen und es einfach mal probieren. Wenn sie ihn mag gut ansonsten gibt es weiter nur Mumi.

Grüße,

mayababy