ambulante OP - was mitnehmen, anziehen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von judith81 10.05.11 - 12:44 Uhr

Hallo,
morgen ist es nun soweit, Jonathan wird ambulant operiert. Eigentl. war der Termin schon im April, doch da war er sehr stark erkältet, dass wir den Termin verschieben mussten. Nun ist es morgen soweit.
Um 15 Uhr erfahre ich, um wie viel Uhr die OP geplant ist.
Was habt ihr/was würdet ihr mitnehmen u. dem Kleinen anziehen?
Auf dem Zettel vom Klinikum stand - große Decke zum Einwickeln für nach der OP ....ich wollte ihm einen Jogginganzug anziehen, darunter ein t-shirt u. Unterhemd/Unterhose u. für nach der OP habe ich eine 6er Windel eingepackt. Ansonsten packe ich noch Apfelsaftschorle ein u. Zwieback für nach der OP u. für mich Wasser u. ein Buch.
Wenn der morgige Tag nun schon vorüber wäre!
LG
Judith mit Johanna (3) u. Jonathan (20 Monate)

Beitrag von schmu83 10.05.11 - 12:58 Uhr

Ich weiß ja nicht was operiert wird, aber bequem ist auf jedenfal richtig.

Wichtig: Nimm noch Ersatz mit, fals es dem KLeinen schlecht wird und mehr Windeln. Ihr dürft erst gehen, wenn der kleine richtig wach ist, Pipi gemacht hat und etwas zu sich geneommen hat. Außerdem müssen der Chirurg und der Narkosearzt ihn nocheinmal anschauen ... dass kann dauern! Außerdem Lieblingskuscheltier (die dürfen bei uns sogar mit in den OP rein) und vielleicht Lieblingsbuch oder so, falls er wach wird und sich gut fühlt und ihr aber noch warten müsst.

Alles Gute!

Beitrag von judith81 10.05.11 - 13:02 Uhr

Hallo,
er hat HodenhochstandsOP vor sich.
Danke - Schmusetuch wollte ich klar mitnehmen, und doch hat ichs schon wieder fast vergessen, Buch macht auch Sinn! Stimmt Ersatzkleidung wäre auch sinnvoll .........wieso kam ich da nicht drauf?
Lg
Judith mit Jonathan (20 Mon.)

Beitrag von kamelefant 10.05.11 - 13:15 Uhr

Und noch ganz wichtig - gönn ihm eine entspannte Mutter und wenns nur äußerlich ist. ;-)

Beitrag von laratabea 10.05.11 - 13:17 Uhr

Hallo Judith


An hatte Korbi nen Jogginganzug

Habe damals folgendes dabei gehabt (stationär)

3 Jogginganzüge (da nach der narkose gerne gebrochen wird)
3 Body´s
Lieblingsplüschtier und Spieluhr
Kuscheldecke
Windeln und Feuchttücher (müssten aber im KH vorhanden sein - einfach fragen)
Kekse
NUK Faschen zum trinken

2 Schlafis
Schlafsack
Nest fürs Bett (haben extra eins für KH da Korbi so oft im KH war)


Für DICH

gutes Buch, Zeitung
Musik
ne gute Freundin (wenn eine Zeit hat)

so ich glaub das wars#kratz

alles Gute!!!!!

liebe Grüße und fühlt euch gedrückt
Laratabea

Beitrag von lilliana03 10.05.11 - 15:09 Uhr

ich hab nen jogginganzug angezogen, darunter unterhemd und unterhose.
zu trinken würde ich wasser mitnehmen, stilles, hat uns die anästhesistin gesagt.
Wir hatten ein kuscheltier dabei.
lg marina