Reizdarm und vor Tolette eine riesen Schlange

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von ninafrisch 10.05.11 - 18:57 Uhr

Hallo!
Habe anscheinend einen Reizdarm und mir ist das schon mal passiert das es schiff ging aber heute hatte ich es kurz halten können aber auf denn Topf schaffte ich es nicht wegen denn anderen.
Hätte gefragt ob ich vor darf aber das intressiert keinen auch als ich nicht mehr konnte und es in die Hose ging hatte mich niemand vor gelassen.
1. Was soll man in der situation tun?
2. Wie schutze ich mich davor?

Beitrag von altehippe 10.05.11 - 19:09 Uhr

Du zählst mit 19 nicht mehr zu den Kleinkindern...auch wenn ich es kaum glauben mag #rofl

Poste das lieber in Politik und Philosophie

Beitrag von familyportrait 10.05.11 - 19:37 Uhr

Aber sie geht noch auf den Topf...!

Ist doch ein Fake!

Beitrag von maschm2579 10.05.11 - 20:20 Uhr

Das ist eine Frage die man sich mit Reizdarm wirklich stellt.... ist mir auch schon passiert und mit Sicherheit nicht lustig.... aber genau deshalb weil es Leute wie Dich gibt die darüber lachen traut man sich kaum raus. Ich hoffe Du erlebst das auch mal und weißt wie sch... man sich fühlt!

Beitrag von familyportrait 11.05.11 - 10:22 Uhr

Hey, da schreibt ein "Frischling" ohne jegliche Angaben in der VK im Kleinkindforum..... Ich glaube Dir gerne, daß das eine schlimme Krankheit ist und darunter leidet. Aber ich glaube nicht, daß dieser Thread echt war. Wenn ich derartige Beschwerden habe, suche ich mir ein Forum zu dem Thema und nicht gerade ein Kinderwunsch-Schwangerschafts-Familienforum.

Beitrag von maschm2579 11.05.11 - 13:37 Uhr

Naja das ist ja ein Mitbringsel der Schwangerschaft. Bei mir fing es am Tag der Geburt an (war gut da ich bei der Geburt leer war) und ging dann ca 9 Monate so. Ich konnte nicht mal Gassi gehen weil ich echt von einer Min zur anderen musste. Dann war es so schnell weg wie es gekommen ist #freu

naja und bzgl. des Ausdrucks "Topf" musste ich schmunzeln. Ich bin in der Kinderbetreuung tätig und gestern kam eine der "alten" Tagesmütter rein und meinte: Kann mir noch jemand verraten wo der Topf ist, Karin hat das heute morgen nicht mehr geschafft #rofl

Beitrag von yvschen 10.05.11 - 19:35 Uhr

hallo

lass dich mal in gesundheit und medizin mit dem posting verschieben.Bist in der falschen kategorie

Ich schreib dir dann ne PN

lg yvonne