Szu gestern: stillbaby nimmt die Flasche nicht...

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von bleacky85 10.05.11 - 20:40 Uhr

heute hat es schon besser geklappt mit abegühlter Milch, nun meine Frage an euch wieviel müsste er trinken denn davon? Er hat die Flasche nicht ausgetrunken, hatten vorher auch noch Saft gegeben da hat er ca. 50ml getrunken und von der Milch 100ml...

Was meint ihr wenn er noch hunger gehabt hätte hätter er doch mehr getrunken?

Freu mich auf eure antworten

LG

Beitrag von lilly7686 10.05.11 - 20:42 Uhr

Hallo!

#schock Saft???
Hätte er Hunger gehabt, hätte er mehr getrunken. Ja.

Lg

Beitrag von bleacky85 10.05.11 - 20:45 Uhr

Das war Apfelschorle mit stilles Wasser verdünnt extra für Baby´s das ist bisher das einzige was er dazu trinkt, stilles Wasser und Tee nimmt er nicht

Beitrag von thalia.81 10.05.11 - 20:47 Uhr

Einem 4 Monaten alt Kind reicht Milch vollkommen. Nichts weiter braucht es.

Beitrag von bleacky85 10.05.11 - 20:50 Uhr

ja ich weiß da ich aber schonm bischen mit Beikost angefangen habe, wollte ich ihn schon langsam an anderes ranführen weil er nacher ja dann was trinken muss

Beitrag von littlelight 10.05.11 - 21:42 Uhr

Langsam ranführen heißt: immer wieder Wasser anbieten, aber ganz ohne Druck (am besten erst gar nicht aus einer Nuckelflasche) und abwarten bis das Baby von allein trinkt. Wenn ein Baby zusätzliche Flüssigkeite benötigt wird es trinken. Die Muttermilch reicht noch gaaaaanz lange zum Durstlöschen und das ist gut und wichtig so. Muttermilch hilft nämlich feste Nahrung zu verdauen. ;-)

Ich finde es gruselig alles mögliche auszuprobieren, damit das Baby das macht was ich möchte, egal ob es wirklich notwendig ist. Wenn das Baby den Brei nicht will, macht man dann Zucker und Butter rein? #zitter Mal davon ab, dass du dich dann nicht wundern musst, wenn dein Kind dann kein Wasser, sondern nur Saft mag. Ich würde das ganz schnell wieder lassen. Jedes Kind trinkt Wasser wenn es das wirklich braucht!

LG littlelight

Beitrag von thalia.81 10.05.11 - 23:18 Uhr

Für den Fall tut es aber auch Wasser! Oder willst du, dass dein Kind später nichts anderes als süße Säfte und Limo trinkt? Na dann gute Nacht.

Vor allem ist es total schädlich für die Zähne, Saft durch Sauger oder Trinklernaufsätze zu trinken. Wenn dann erst einmal die Zähne da sind, ist ruckzuck so ein Minizähnchen von Karies befallen.

Warum wohl haben Babys und Kleinkinder dies hässlichen kleinen vergammelten Zähnchen? #zitter

Beitrag von thalia.81 10.05.11 - 23:18 Uhr

ich habe ein wort vergessen:

einige


Warum wohl haben EINIGE Babys und Kleinkinder diesE hässlichen kleinen vergammelten Zähnchen?

Natürlich nicht alle, Gott bewahre!

Beitrag von meandco 11.05.11 - 08:22 Uhr

ja ... worauf ich auch besonders stehe: in den kleinen öffnungen bilden sich auch ganz leicht schimmel ... immer wieder gesehen - unter anderem bei meinem opa der alzheimer hatte und nicht mehr anders trinken konnte #schock

und wasser ist gut - und: auch wenn einige (zb meine schwiemu) das gegenteil behaupten, man bekommt davon keine frösche im bauch #cool

lg
me

Beitrag von lilly7686 10.05.11 - 20:50 Uhr

Wie Thalia81 schon schrieb: ein Baby braucht nichts anderes als Milch!
Apfelschorle ist nichts für ein Baby. Auch wenn Onkel Hipp das auf seine Fläschchen drauf schreibt.

Lg

Beitrag von angeldragon 10.05.11 - 21:51 Uhr

wie bist du den drauf okel hipp ist doch dassss mass aller dinge oder??? #rofl

Beitrag von meandco 11.05.11 - 08:19 Uhr

#schwitz

hab mich ja gestern schon über dein post gewundert ... und dass du SAFT #schock#schock#schock gibst ... #schwitz

aber saft geben bevor du ihn fütterst #klatsch sorry, hast du mal nachgedacht? du trinkst doch auch nicht ein glas saft bevor du dich zum mittagessen setzt.

wenn schon denn schon, dann umgekehrt - also erst mal milch, dann eventuell noch was zu trinken. und zwar am besten nur wasser ...

lg
me

Beitrag von bleacky85 11.05.11 - 09:29 Uhr

schönen Danka uch für eure Reaktionen und das ihr nun darauf rum hackt wegen dem Saft. DAs war wie gesagt nur ein Test und ich weiß auch das Muttermilch nun alleine noch ausreicht!!!!!!!!!!!!!!!!!!