Lieber Löffel statt Flasche?!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von mami0089 11.05.11 - 21:18 Uhr

Mal vorerst mein kleiner wird in 2 Wochen 6 Monate alt und seit er 4,5 Monate alt ist Beikostreif! Er schnappt sich essen und schwups ist schon im Mund...

Wollte mal Fragen obs Mamas gibt deren Kinder auch "nurnoch" 2-3 Flaschen am tag trinken...

wir trinken morgens 150-200ml pre
vormittag entweder 150-200ml pre oder mit 100ml pre milch angerührten grießbrei
mittags selbstgekochten gemüse fleisch brei
nachmittags obst mit birchermüsli von hipp oder obst mit vollkorn von alnatura
abends wieder 150-200ml pre

zwischendurch trinkt er 200-300ml abwechselnd wasser, rote traube tee oder ganz extrem stark verdünnten hipp saft... hin und wieder bekommt er den mal :-)

habt ihr auch kleine flaschenverweigerer tagsüber daheim?

achja und ich bin KEINE rabenmutter meinem kind gehts super und er ist nicht zu fett (70cm, 8kg) und ich erziehe mein kind und nicht die who oder sonst welche kinderärzte ;-) also bitte nur antworten wenns zum thema passt und eure kleinen auch so sind ;-)

Beitrag von golden_earring 11.05.11 - 21:53 Uhr

Hi,

ja Feli ist jetzt auch 6 Monate alt und bekommt morgens eine Flasche mit 200 ml, Mittags dann ein Breigläschen, nachmittags Obst, Abends einen Brei (Grießbrei, Hirse, Dinkel etc) mit etwas Obst dabei und dann nochmal eine Flasche, ca 200 ml.
Ansonsten trinkt sie Sprudel und knabbert gern an Brötchen oder Brotkrusten rum und beißt auch gern mal bei unseren belegten Brötchen ab :-)

Beitrag von mami0089 11.05.11 - 21:56 Uhr

ja mein kleiner würde am liebsten auch alles essen was er bei uns so sieht... marmelade brot, leberwurst brot usw... #verliebt sieht zuckersüß aus...

bekommt dein kleines von den brotkrusten auch etwas ab wenn es weich wird? also wegen dem verschlucken... ich habs mir bisher noch nicht getraut *gg*

Beitrag von golden_earring 11.05.11 - 22:13 Uhr

Sie mümmelt ihr Brötchen weich und beißt dann mit ihren 2 Zähnchen kräftig ab, kaut drauf rum und schluckt dann runter, ja!
Wenn´s zu groß ist würgt sie und macht den Mund auf, damit ich es rausklaube. Mittlerweile puhlt sie es sich selber wieder raus und beißt dann ein kleineres Stück wieder ab #freu
Einfach mal ausprobieren. Du bist ja dabei!

Beitrag von kathrincat 12.05.11 - 09:17 Uhr

meine hat mit 6 mon keine milch mehr am tag getrunken, selbst in der nacht hat sie fast nur noch brei gegessen! da dein kind milchbrei isst, hat meine nicht gemacht, ist es auch kein problem