Volle Blase zum TF?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von amuleto 12.05.11 - 21:27 Uhr

Hiho!
Hab da eben mal ne Frage, bei mir im Forum schrieb heute nen Mädel, daß die mit voller Blase zum TF musste (hatte Icsi)
Das ist das erste was ich höre, war das bei auch so und wenn warum?
Lg Amu#winke

Beitrag von m.marple 12.05.11 - 21:29 Uhr

Das haben sie zu mir auch gesagt. Keine Ahnung warum genau, das hatten sie mir nach der Narkose von der Punktion gesagt da war mir noch nicht nach viel Fragen.
Sie meinte aber auch, das man nicht "platzen" muss #rofl
Wär wohl einfach besser wenn man nicht direkt davor auf Toilette war.

Hoffe konnte bissle helfen
#winke

Grüße

Beitrag von amuleto 12.05.11 - 21:34 Uhr

Ich bin einfach mal neugierig bei wievielen Mädels das so ist- oder ob ich da einfach etwas ünerhrt habe/ hatte#kratz
Es handhabt vllt auch jeder Kiwu anders.#gruebel

Beitrag von iseeku 12.05.11 - 21:32 Uhr

hallo!

die gebärmutter wird durch die volle blase etwas hoch gedrückt und man kann sie im us besser sehen.
die praxen handhaben das aber unterschiedlich.
manche sage volle blase, anderen ist es egal, wieder andere schicken ihre patienten vorher auf die toilette.


lg#blume

Beitrag von amuleto 12.05.11 - 21:35 Uhr

@iseeku vielen Dank

Beitrag von damue 12.05.11 - 21:45 Uhr

Ich würde extra vorher nochmal auf die Toilette geschickt.....#kratz

Beitrag von karina6886 12.05.11 - 21:53 Uhr

Ja macht meine Klinik auch so.
Das 1. Mal hab ich gedacht ich pinkel Fr. Dr. voll, weil ja noch das Spekulum rein kommt und über den Bauch der US. Die Blase war so voll, dass es den Muttermund zusammen gedrückt hat und sie schwer durchgekommen ist. Beim 2. Mal musste ich vorher bissl was ablassen, weils wieder so voll war.
jetzt beim 3. Mal hab ich einfach nen Kaffee in der Früh getrunken und bin danach nimmer. Das war ideal!

Lg

Beitrag von kra-li 13.05.11 - 08:45 Uhr

ich durfte vorher nochmal pipi, die drücken ja auch den US-kopf voll auf die blase...

Beitrag von prione 16.05.11 - 12:45 Uhr

Hallo!

Die Blase sollte voll sein, damit sie beim Einsetzen via US etwas sehen. Bei mir war die Blase dann so voll, dass ich es kaum ausgehalten habe. Musste auch gleich danach auf die Toilette, weil an eine entspannte Akupunktur zur Unterstützung der Einnistung nicht zu denken war.

Klo gehen hat aber nicht geschadet bin jetzt in der 10.Woche und alles ist gut.

LG
prione