Sorry Silopo aber ich liebe AR Nahrung

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von lotte79 13.05.11 - 11:11 Uhr

Hallo zusammen,

mensch ich weiss, das ich jetzt ein totales Silopo aufmache, aber ich bin echt heilfroh, das es solche Nahrung wie Anti Reflux gibt:-)

Nils (gerade mal 17 Tage alt) ist ein totales Spuckkind. Selbst Stunden nach der letzten Flasche kam die Milch noch aus der Nase und dem Mund rausgeschossen. Auf dem Rücken schlafen ging aufgrund des Refluxes so gar nicht, daher hatten wir immer echt unruhige Tage und vor allem Nächte:-(

Und nun? Auf anraten meiner Hebamme bekommt Nils jetzt AR Nahrung und siehe da: Er spuckt nicht mehr (zumindest nicht mehr so viel). Und gott sei Dank schläft er jetzt auch ganz ruhig auf dem Rücken und ich kann abends und nachts selber viel ruhiger schlafen weil ich mir keine Gedanken machen muss:-(

Völlig egal, ob das Zeug teurer ist als die normale Nahrung (es gibt ja zum Glück Internetangebote;-)), hauptsache ich habe ein ruhiges ausgeglichenes Baby, welches nicht mit seinem Reflux kämpft und ständig stöhnt, spuckt und brüllt:-D

LG
Silke

Beitrag von fialein84 13.05.11 - 11:21 Uhr

Das freut mich sehr für dich!!:-)
Haben auch ein kleines Speihkind, aber nicht so extrem wie bei dir! Kann das gut nachempfinden, wie anstrengend das ist.
Ich drücke euch die Daumen, dass es so bleib!!

Lg Fia mit Lily 7 Wochen alt.

Beitrag von manuela80 13.05.11 - 12:01 Uhr

Hallo Silke!

Uns gehts genauso. Unsere Tochter ist mittlerweile 7 Monate alt und bekommt seit nem halben Jahr humana ar. (Die gibts sogar für 4.70 Euro, also günstiger als normale Milchnahrung)...

Ich bin auch total begeistert und ihr schmeckts!

Grüße
Manu

Beitrag von kiba29 13.05.11 - 14:10 Uhr

Hallo!
Eine Bekannte von mir hat auch das Problem mit ihrem Baby gehabt. Er hat viel gekotzt und immer geröchelt, dass man schon dachte, er hätte immer die Nase verstopft. Meine Bekannte hat auf Anraten ihres KiA ein Pulver bekommen, dass mit Wasser angerührt zu einem Gel wird und somit in die ganz normale Milch reinkommt. Nicht speziell AR-Nahrung sondern egal welche.
Frag doch mal deinen KiA. Leider weiß ich nicht, wie das Zeug heißt.
Gruss Kira

Beitrag von sansdouleur 13.05.11 - 14:49 Uhr

Nestargel - aber leider darf man das erst ab 6 Monaten nutzen!

Beitrag von maylin84 14.05.11 - 08:31 Uhr

Wer hat das denn gesagt? Das ist doch haargenau der selbe Zusatz den auch die AR Nahrung dicker macht! Mehr ist da doch auch nicht drin!
Würde mich ja mal interessieren! #danke

Beitrag von kiba29 14.05.11 - 22:15 Uhr

Meine Bekannte hat das schon ab dem 3. Monat gegeben. Der Arzt hat es ihr ja schließlich verschrieben. Und außerdem ist es günstiger wie AR- Nahrung!!!