Kann ich Mittagsbrei einfach weglassen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von angi1987 13.05.11 - 13:10 Uhr

Hallo,

mein Sohn ist 8 Monate alt und war noch nie begeistert vom Mittagsbrei (Möhrchen ging, mit Kartoffel auch noch halbwegs und mit Fleisch -> keine Chance) mittlerweile isst er gar keinen MIttagsbrei mehr, egal ob mit oder ohne Fleisch...

Jeden Tag steh ich in der Küche und mach seine Pellkartoffel, dann mal Karotten,Möhren,Zuchini, alles mögliche und er isst nix davon!

Echt frustrierend!

Getreide-Obst Brei und Abendbrei (Grieß) sind kein Problem...

Er will nur süßes Obst, das geht doch nicht, er braucht doch auch Eisen.

Was soll ich denn nun machen?

Beitrag von schnatterinchen 13.05.11 - 13:18 Uhr

Das Gleiche hatten wir auch. Ich habe dann einfach mit dem Essen wieder ausgesetzt und nun isst der Kleine bei uns mit. Fleisch allerdings noch nicht. Ich hoffe, dass er das notwendige Eisen noch aus der MuMi holen kann!

Beitrag von angi1987 13.05.11 - 13:26 Uhr

Meiner bekommt die Flasche :-(

Hmm, wo ist denn noch Eisen drin?

Beitrag von schnullertrine 13.05.11 - 14:02 Uhr

Hallo,

guck mal auf dieser Seite:

http://www.ferro.de/10/09/ernaehr4.htm

da sind die Lebensmittel aufgeführt, die Eisen enthalten. In der Flaschenmilch ist ja auch etwas Eisen drin, ich denke mal, dass du ihm dann die Milch statt des Mittagessen gibst. Und dann versuch doch durch die Obst- oder Getreidesorten, die Eisen enthalten das ganze auszugleichen.

LG schnullertrine

Beitrag von huebnsmo 13.05.11 - 14:57 Uhr

Dass Gemüseproblem hatten wir auch und hat sich erst jetzt mit 12 Monaten halbwegs geändert....... Unsere Tochter isst nur Kürbis und das gerne, ab und zu schummle ich ihr andere Gemüsesorten unter, aber sie merkt es gleich.

Probiere doch mal Kürbis, das kam bei unser ersten Tochter auch super an.

Viel Erfolg.

Beitrag von thalia.81 13.05.11 - 20:28 Uhr

Meiner steht auch nicht auf Mittagsbrei, eigentlich z.Z. auf gar keinen.

Selbst gekochter Brei geht gar nicht, da schüttelt er sich. Am besten scheint ihm Brokkoli-Kartoffel von Alnatura zu schmecken, gefolgt von Zucchini-Kartoffel und Kürbis. Aber alles andere ... na doch, Obstgläschen, das geht.

Ich hoffe, irgendwann kommt das.


Wenn er gerne GOB isst, bereite den doch mit Hirse zu, da steckt viel Eisen drin