sollte man von Säuglingsnahrung 1 auf folgemilch umsteigen??

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von hasi8787 14.05.11 - 11:20 Uhr

Ist es zwingend notwendig Folgemilch zu geben??
Meine Kleine ist Anfang des siebten Monats und bekommt schon drei Beikostmahlzeiten.Sollte ich nun auch Folgemilch geben oder muss man überhaupt keine Folgemilch geben??

Beitrag von lienschi 14.05.11 - 11:42 Uhr

huhu,

ne... Folgemilch (2er, 3er, Kindermilch) ist nicht notwendig.

Muttermilch, Pre und 1er können die komplette Milchezti über gegeben werden. Und wenn ein Kind von der Milch nicht mehr ausreichend satt wird, sollte es richtig essen.

Alles andere kommt zwar der Babynahrungsmittelindustrie zu Gute, hat aber eigentlich keinen wirklichen Nutzen für dein Baby.

lg, Caro

Beitrag von nadineriemer 14.05.11 - 12:24 Uhr

Hallo,
meine Maus ist 7 Monate alt und bekommt die 1 Milch.Das andere ist völliger blödsinn sagt auch unser Kinderarzt.

Nadine

Beitrag von pye 14.05.11 - 12:55 Uhr

wir kaufen immer die milch die für ihr alter geeignet ist, mitlerweile die kindermilch also 4er... finde das ist jedermanns eigene entscheidung...aber unsere tochter isst nicht vernünftig...daher sind für uns die folgenden sorten recht wichtig,damit sie genügend nährstoffe zu sich nimmt

Beitrag von nadineriemer 14.05.11 - 13:04 Uhr

Ist nicht böse gemeint,aber das sagen alle Eltern die ihren Kindern diesen Misst geben und dann auch noch 4 Milch.Das ihre Kinder angeblich nicht gut essen.Ich glaube das ist bei den wenigsten fällen wirklich so.

Nadine

Beitrag von nadineriemer 14.05.11 - 13:10 Uhr

Hallo,
bevor Steine fliegen.Ich habe zwei Herzkinder da ist essen oft wie bei vielen Herzkindern ein Problem.Aber so ein Misst wie z.b 4 Milch haben unsere nie bekommen,weil es kein wirklichen nutzen hat für die Kinder.

Nadine

Beitrag von zweiunddreissig-32 14.05.11 - 16:26 Uhr

Was heisst für dich nicht vernünftig? Etwas Beikost isst sie trotzdem?
In der Folgemilch sind nicht mehr Nährstoffe! Vergleich mal die Packungen. Mehr sind in der Folgemilch Stärke und Zucker. Braucht dein Kind das? Die Kalorienzahl ist auch fast die geliche.

Beitrag von sarahjane 14.05.11 - 22:27 Uhr

Folgemilch ist (wenn überhaupt) nur dann ratsam, wenn ein Baby für sein Alter zu wenig B(r)eikost verzehrt.