Muss mal was loswerden..

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von m.marple 15.05.11 - 15:28 Uhr

Muss gard einfach mal was loswerden. Bin heute PU+11 und TF+8 und bis jetzt ging es mir ganz gut und ich war ganz optimistisch #verliebt Aber jetzt wie angeflogen könnt ich grad nur heulen und bekomme Angst das es vielleicht doch nicht klappen könnte.
Vorallem weil ich diesen Heultag oft hatte bevor ich meine Mens bekommen hab und jetzt macht mir das Angst, dass das ein schlechtes Zeichen ist. #heul

Wer kann mir denn von seinen Erfahrungen berichten, wie ging es euch denn nach ICSI... und wie ging es bei euch dann aus?
Hoffe ich kann die negativen Gedanken beiseiteschieben und kann wieder Hoffnung tanken.

Danke schonmal
und liebe Grüße

Beitrag von -anonym- 15.05.11 - 21:13 Uhr

Hallo
Dann antworte ich dir mal.
Theoretisch könntest du Morgen mit einem 10 Test schon so langsam testen.
Ich hatte auch um diese Zeit Stimmungschwangungen mir war nur nach heulen zumute und ich konnte nicht mal sagen warum. Ansonsten waren jedesmal Anzeichen bei mir noch klarer Ausfluss, Beim Utrogest einführen wars der Bereich weich und schwammig. Temperatur war immer so 36,5-37 Grad wobei ich jetzt mehr ein Eiszapfen bin. Übelkeit hatte ich auch aber das war immer nur wenn ich Zwillinge erwarte. Damals mit einem Kind war das nicht. Und ja sobald die Eierstöcke HCG produziert haben merkte ich das auch vorallem Abends. Egal ob bei einer frischen ICSI oder bei einer Kryo.

Beitrag von prione 16.05.11 - 13:39 Uhr

Hallo!

Hatte auch eine ICSI und 2 Tage vor dem möglichen Test von einer Minute auf die andere die totale Krise. Kannte das bisher auch von meinem Zyklus, dass ich etwa 2 Tage vor der Mens in Depressionen verfalle. ABER diesesmal nicht. Es war nicht die Mens, die ist nämlich bis heute nicht mehr gekommen und ich bin jetzt in der 10. Woche.

Hätte sonst nicht gemerkt, dass ich schwanger bin, hatte zwar Brustschmerzen, aber die habe ich immer in der 2. Zyklushälfte, und sonst für mich keine ersichtlichen Sympthome. Hätte ich nicht schon das US-Bild in der Hand würde ich es immer noch nicht merken, dass ich schwanger bin.
Das einzige, was mir aufgefallen ist, dass ich eigentlich seit dem Transfer keine Nacht mehr durchgeschlafen habe, weil ich mindestens 2x aufs WC muss.

Hoffe für dich das beste
prione