Kühlschrankabfluss laufend verstopft

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von lahme-ente 15.05.11 - 18:18 Uhr

Hallihallo,

wie schon oben geschrieben, verstopft unser Kühlschrankabfluss. Der Kühlschrank wird jetzt 4 jahre alt.

Gibt es eigentlich ein Wundermittel, womit man wieder dauerhaft ein freien Abluss hat?? Wir haben so ein Stäbchen mit dem wir in dem Abflussloch rumstochern können, damit alles abfliesst. Aber heute hat selbst der nicht mehr ausgereicht.

Ich gehe nun zusätzlich jedesmal mit Wattestäbchen rein, um die "Unreinheiten" raus zuholen.

Den Kühlschrank so einfach mal wegzuschieben ist nicht, da es ein Einbau ist und es "etwas" schwieriger wäre.

Für alle hilfreichen Tips bin ich sehr dankbar ;-)

LG

Beitrag von francie_und_marc 15.05.11 - 18:20 Uhr

Hallo!

Ich würde ihn trotzdem einmal abbauen, vielleicht ist die Auffangschale voll und deshalb verstopft immer der Ablauf.

LG Franca

Beitrag von blinki.bill 15.05.11 - 19:00 Uhr


Hallo

wir bauen unseren kühlschrank auch regelmäsig aus, udnmachen die schale sauber. es ist etwa smehr arbeit, aber doch gut zu schaffen, bevor ich da irgendwo mal schimmel hab.

im normalen ausfluss, wenn der verstopft ist, gebe ich immer backpulver und essig rein, udn mach ihn zu. wenne s dann aufhört zu blubbern mit heisen wasser nachspülen und schon fluscht alles wieder.

aber ich denke im kühlschrank würde ich das dann doch net anwenden.

keine hilfe ich weiß.

lg

Beitrag von sandycheecks 16.05.11 - 03:12 Uhr

Hallo!

Das Problem kenne ich nur zu gut.
Als bei mir der Abfluss mal wieder verstopft war fiel mir so ein kleiner Party Picker Degen in die Hände. Weil der Degen einen gebogenen Griff hat fällt er nicht in das Abflussloch und verschwindet im Nirvana. Ich dachte mir ein Versuch ist es Wert und habe den Degen im Abfluss stecken lassen. Seitdem ist es viel besser geworden.
Ich wünsche dir viel Spass beim Cocktail trinken! So kam ich nämlich zu dem Degen. :-)

lg

Beitrag von mtinaaa 16.05.11 - 13:17 Uhr

Hallo mir hat mal ein mechaniker gesagt,das dieses viel durch offene nicht verschlossene lebensmittel kommen kann.

L.G Tina

Beitrag von de.sindy 16.05.11 - 22:02 Uhr

wir hatten das problem auch ständig. habe dann einfach mal einen pfeiffenputzer (diese flauschigen dinger mit draht zum basteln) genommen und seit dem läufts wieder!