Frage zum Abendbrei...

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von 2joschi 15.05.11 - 18:58 Uhr

Hallo,

wie schon oben zu lesen ist, hab ich mal ne Frage zum Abendbrei. Bevor ich hier gesteinigt werde, NEIN, ich gebe meiner Tochter (16 Wochen) noch keinen Brei und fangen mittags mit Gemüse an......:-p

Der Abendbrei...möchte den mit der Pre-Milch (füttern Beba Sensitive, wegen Lactoseintoleranz, laut Kinderarzt sollen wir das erste Jahr das Beba weiterfüttern) machen und Kölln Schmelzflocken. Ist das ok und ausreichend sättigend oder hat jemand für mich einen anderen Tipp?

lg und schon mal danke

Susi, die sich jetzt schon Gedanken über die Beikost macht

Beitrag von deenchen 16.05.11 - 00:02 Uhr

Ich würde nicht unbedingt am Anfang zu Schmelzflocken greifen.
Von den Marken Alnatura oder Holle gibt es diverste Getreidebreie, die mit Wasser oder Milch angerührt werden, gibt es im Reformhaus oder der von Alnatura auch bei DM. Kosten nicht viel und sind auf jeden Fall nahrhafter.
Habe die Breie auch immer mit Pre-Milch angerührt.

Beitrag von 2joschi 16.05.11 - 10:46 Uhr

Ok, dann geh ich mal kucken. Danke für den Tipp!!!

lg Susi