MuMi dicker?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von peppina79 17.05.11 - 11:03 Uhr

Hallo.

Ich hab mal ne Frage: Aufgrund eines starken Refluxes hat meine Maus Schwierigkeiten mit meiner Milch. Sie kommt ihr ständig hoch.
Mittlerweile hab ich auch ne Erstatznahrung und sie hat sich schon nahezu abgestillt. Ich will das aber gar nicht. Jetzt pumpe ich schon wieder, es wird auch noch ein wenig dauern, aber ich frag mich, ob man die MuMi erstmal mit etwas Stärke andicken kann, wenn sie sie per Flasche bekommt, damit sie auch drin bleibt.
Ich sehe nicht ein abzustillen, das ist doch Verschwendung, vor allem weil sie nachts noch 3 Mal kommt und ich bin viel müder, wenn ich ihr die Flasche gebe. Mein Ziel ist also wieder voll stillen. (nachts hat sie weniger Probs mit der Muttermilch).

Beikost muss noch warten.

Beitrag von zweiunddreissig-32 17.05.11 - 11:08 Uhr

Nimm lieber Nestargel

Beitrag von lilly7686 17.05.11 - 11:38 Uhr

Hallo!

Wie schon geschrieben wurde, zum Andicken wäre Nestargel besser.

Und bitte wende dich an eine Stillberaterin vor Ort.
http://www.afs-stillen.de
http://www.lalecheliga.de

Liebe Grüße!