Haarausfall in der Stillzeit, was kann ich tun????

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von murmel2117 17.05.11 - 15:27 Uhr

Hallo,

meine Tochter ist drei Monate alt und ich stille Sie noch voll. Nun habe ich aber seit ca. 3 Wochen Haarausfall und kraftloses Haar. Was kann ich gegen meinen Haarausfall nehmen bzw. machen in der Stillzeit, hat da jemand Erfahrung.

Danke für Eure Ratschläge im voraus.

Lg Murmel:-D

Beitrag von kaka86 17.05.11 - 15:39 Uhr

Das ist ganz normal ca 3-4 Monate nach der Geburt.
In der SS hat man angeblich kaum Haarausfall, dafür nach der Geburt umso mehr!

Bei mir hats ca 1-2 Monate angehalten, dann war alles wieder normal!

LG
Carina

Beitrag von summer-breeze 17.05.11 - 15:42 Uhr

Hallo,

leider nix#schmoll

Meine Tochter ist jetzt 6 Monate und bei mir wird es ganz langsam ein klein wenig besser....

GLG und alles Gute

summer-breeze#winke

Beitrag von littlelight 17.05.11 - 15:52 Uhr

Abwarten. Der Haarausfall kommt meist 3 Monate nach der Geburt und dauert im Normalfall ca. 6 Monate an. Das hngt mit der Umstellnug nach der Geburt auf "nicht schwanger" zusammen (und hat tatsächlich nichts mit dem Stillen zu tun).

Bei mir war der Spuk nach 7 oder 8 Monaten vorbei.

LG littlelight