Töpfchen! Wie weiter machen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von millamaus 17.05.11 - 17:15 Uhr

Huhu, unsere Tochter wird im Juli 3 und kommt dann auch in den Kindergarten. Sie trägt noch Windeln, aber seit ca. 1,5 Wochen probieren wir täglich sie ans Töpfchen zu gewöhnen. ich möchte keinen Druck ausüben, aber will es auch nicht schleifen lassen. Wir hatten in der Zeit 2 mal einen Erfolg..
Wenn ich sie abends bitte noch mal zu probieren ob vielleicht etwas Pippi kommt, ist das schon zu viel Druck den ich ausübe?? Manchmal möchte sie nicht und ich zwinge sie in den Momenten natürlich auch nicht.

Habt ihr einen Tipp wie es am besten weiter geht?

Lg Millamaus

Beitrag von yvonnep 17.05.11 - 19:05 Uhr

also mein Sohn hat den dreh auf einmal ganz alleine rausgehabt. Er wird im September 3 und ist seit ca. 4 Wochen komplett trocken. Tagsüber und auch Nachts. Er hat von sich aus gesagt, dass er keine Windel mehr möchte und es hat auch funktioniert. Ich finde nicht das es zu viel Druck ist, wenn du sie abends nochmal aufs Töpfchen setzt. Ich kenne das so, dass viele Eltern die kleinen jedesmal beim Windelwechseln aufs Töpfchen setzen und auch immer mal zwischendurch.
Achja und wir hatten vorher diese Trainingspampers die er selbst hoch und runter ziehen konnte. Er findet alles was er alleine schafft total spannend. Ansonsten einfach warten bis sie von sich aus mehr Interesse dran hat.

Beitrag von cherry4884 17.05.11 - 20:38 Uhr

Ich finde das ok so. Es gehört ja dann mit zum Abendritual - Zähneputzen, Pipimachen, Geschichte etc.
Meine Tochter ist immer morgens wenn wir im Bad waren mit auf ihr Toepfchen gegangen. So hat es bei uns angefangen, also sie hat es uns einfach nachgemacht. Dann abends vor dem Schlafen... Und irgendwann melden sie sich schon von alleine.
Ansonsten frag einfach immer mal wieder ob sie muss.

Alles Gute
LG