Mein Mann unterstützt mich nicht wirklich...Silopo

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von susi1708 17.05.11 - 21:27 Uhr

Manchmal habe ich das Gefühl,dass mein Mann gar nicht versteht was mir das alles bedeutet.die Ärztin hat mir geraten abends auf Kohlenhydrate zu verzichten.heute wollte mein Mann essen machen,ich sage ihm vorher noch dass ich kein Reis oder so brauche und was macht er :frigider Schnitzel mit Panade in der Fritteuse...aaaaaaah...als ich sagte,dass das doof ist wegen den Kohlenhydraten sagte er nur :dann mach doch dein scheiß alleine. Ich nehm ständig Tabletten um einen Es zu bekommen und er nimmt nicht mal seine Zink-Tabletten....sorry für's Blabla aber ich bin grad so enttäuscht...

Beitrag von syldine 17.05.11 - 21:30 Uhr

Vielleicht solltest du ihm mal mitteilen, wo Kohlenhydrate drinsind - anscheinend wollte er dir ja was gutes tun. (ich wäre an seiner Stelle auch ein wenig eingeschnappt - wir müssen auf die Ernährung achten, haben uns entsprechend damit beschäftigt, wir können nicht vom Partner erwarten, dass er das auch alles weiß...)

Beitrag von susi1708 17.05.11 - 21:34 Uhr

Er ist reastaurantfachmann,ich hoffe er weiß wo Kohlenhydrate drin sind!ich bin ja nicht sauer weil er es vielleicht vergessen hat,sondern seine Reaktion war so unerwartet...ich hab aufgehört zu rauchen,mach Sport,esse abends keine Kohlenhydrate mehr...und er?

Beitrag von syldine 17.05.11 - 21:36 Uhr

#rofl nicht ärgern - so sind nunmal viele der Herren... keine Ahnung, warum.

Beitrag von susi1708 17.05.11 - 21:38 Uhr

Ich hoffe dass ich morgen auch drüber lachen kann ,momentan kann ich das noch nicht....

Beitrag von syldine 17.05.11 - 21:43 Uhr

das kommt wieder - glaubs mir... als mein Glukosetoleranztest auffällig war, ich meinem Lieblingsehemann mitteilte, dass ich vor allem auch mal mit Süßigkeiten etwas aufpassen sollte (und er weiß, dass ich weder Schokolade noch Karameleis in irgendeiner Weise widerstehen kann) - was macht er da.... kommt vom Einkaufen mit einer Packung Bountys, 2 Tafeln Schokolade und einem Päckchen Eis wieder :-[
Auf die Frage, ob er das eigentlich extra machen würde und ob ich wohl Chinesisch spreche meinte er nur "aber du magst das doch so gerne... ich dachte, du kannst ja darauf verzichten, wenn ich auf Montage bin"...
Da war ich auch erst sauer, hat sich aber schnell gelegt ;)

Beitrag von schweiz72 18.05.11 - 08:15 Uhr

Vestehr dich nur zu gut, muss auch um jede Tablette kämpfen. Zum Glück hat er nun bemerkt, das Pro Fertil, ihm auch sonst gut tut und er nimmt sie ohne dass ich sie hinterhertragen muss. Ich fühlte mich gestern auch alleine, als ich sagte, dass ich Bauchschmerzen vor Angst habe, weil heute das Resultat des 2.Sg rauskommt. Es kommt wies kommen muss ist da seine Antwort.......tja wir sind halt in einer ganz anderen Position! Viel Glück dir!

Beitrag von sweetbeat 18.05.11 - 10:35 Uhr

HI Du,

mir gehts manchmal genauso.
Esse abends auch keine Kohlehydrate mehr. Und koche auch dementsprechend. Mein Mann interessiert sich dafür recht wenig, deshalb muss ich ihn immer zusätzlich Reis, nudeln oder ähnliches machen.
Wenn er die Portion nicht alleine schafft, will er mich immer dazu überreden das ich davon etwas mit esse. Das nervt mich auch tierisch.

letztenendes denke ich aber auch, verbieten kann ich es ihm nicht KH zu essen... Männer (zumindest meiner) hat von Diäten oder Ernährungsumstellung sowieso keine Ahnung, und hat irgendwie auch keine Lust sich damit zu beschäftigen.

Beitrag von netty693 18.05.11 - 11:13 Uhr

Hallo Susi,

das liegt einfach daran, das Männer sich an dem Kiwu nicht so festbeißen wie wir Frauen! Hat ewig gedauert bis ich das verstanden habe, aber mein Mann hat mich dann mal intensiv über sein Gefühlsleben aufgeklärt und am Ende ist sogar bei mir was davon hängengeblieben! #hicks
... was ihn aber nicht daran hinderte beim TF meine Hand mit Tränen in den Augen zu halten.

Wir neigen dazu, alles komplett umzustellen egal was möglich ist, wir Frauen machen es möglich! Männer sind da von Natur aus eher tiefenentspannt und lassen einfach alles geschehen. ... und ganz ehrlich diese Variante ist deutlich gesünder!

Was habe ich meinem Mann schon alles ans Herz gelegt - Phyto Tropfen, Zinktabletten, irgendwelche andern Globulis - von alleine hat er auch nicht dran gedacht, aber ich habe die Sachen dann fertig gemacht und ihm entsprechend vor die Nase gestellt, dann gings. Vorallem totaler Quatsch - er hat ein normales SG, schon immer gehabt, aber man hätte es ja noch herausragender damit machen können... #kratz

Jetzt nimmt er nur noch ab und an Mineralien und Spurenelemente in Form von Schüssler Salzen - aber auch nur, wenn ich die Tagesration für ihn fertig mache - wobei ich da auch nicht immer dran denke.

Da er Raucher ist und ich nicht, achtet er aber drauf, das ich keinen Qualm abkriege, wegen dem Kiwu, ansonsten schränken wir uns nicht mehr sonderlich ein. Das gibt nur unnötig Streß in der Beziehung, der ohnehin zu nichts führt.

Um die Spritzen und Tabletten wähend der Stimu kommt frau ohnehin nicht drumherum und diese Sachen sind es ja, die letztlich die Entscheidung über Erfolg oder Misserfolg bringen.

Eine gesunde Ernährung sollte auch ohne den Kiwu angestrebt werden, aber ob nun abends mal ein paniertes Schnitzel verdrückt wird, oder heißgeliebte Nudeln - davon wird es wohl nicht wirklich abhängig sein.

Sei nicht so streng zu Dir selbst und zu deinem Männe. Dann funktioniert er in dem Fall halt mal ein bißchen weniger, entscheidend ist doch aber, das er den Kiwu zum richtigen Zeitpunkt unterstützt #schwimmer.

Alles Liebe
netty