Lasst ihr Euer Kleinkind in Eurem Bett schlafen?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von hope-83 18.05.11 - 12:05 Uhr

Ich wollte Euch mal fragen ob es hier auch Mütter gibt welche ihr Kleinkind in ihrem Bett schlafen lassen? #schein
Elijah ist gerade 2 geworden und er schläft schon länger bei mir im Bett...
Kennt ihr das? #kratz
Ich denke er braucht die Nähe?

Beitrag von lady_chainsaw 18.05.11 - 12:09 Uhr

Hallöchen,

meine Tochter hat die ersten 4 Jahre komplett bei uns geschlafen und ist dann von selbst ausgezogen.

Mein Sohn (18 Monate) schläft auch noch bei uns #liebdrueck

Gruß

Karen

Beitrag von nordstern80 18.05.11 - 12:22 Uhr

Unser Sohn (4 Jahre) würde heute noch am liebsten jede Nacht bei uns schlafen. Er darf zu uns, wenn er Nachts aufwacht - dies kommt zum Glück nur noch sehr sehr selten vor. Aber einschlafen muß er seit dem er sein großes Bett bekommen hat immer in seinem Bett. Ausnahme natürlich Krankheit, Gewitter oder wenn wir mal sehr spät von unterwegs nach Hause kommen. Wir haben das Problem, das unser Sohn sich immer so sehr an mich rankuschelt das ich aus dem Bett geworfen werde oder nicht schlafen kann. So das ich dann in sein Bett umziehe.

Kann das auch verstehen, das er nicht alleine schlafen will - die meisten Eltern schlafen ja auch in einem Bett und wenn Erwachsene nicht allein schlafen (können) warum sollte das ein kleines Kind tun.

Grüße

nordstern80

Beitrag von crazy503 18.05.11 - 12:36 Uhr

Huhu,

Jonas schläft auch bei uns im Bett. Die ersten 10 Monate hatte er bei sich im Zimmer geschlafen dann ist er zu uns gezogen#verliebt
Mein Mann fand das zwar erst nicht so toll, aber er findet es natürlich auch schön.
Mein Mann musste ja Nachts nie aufstehen, da ich gestillt hatte. Aber nachdem ich abgestillt hatte und ich dann auch wieder Arbeiten gehen musste, hatte sich das Familienbett eingeschlichen. Ich muss morgens früh halb 5 Uhr aufstehen wenn ich Frühdienst habe. Und seit dem FB schläft er durch.
Wir lassen ihn auch entscheiden, wann er ausziehen möchte.
Wir begleiten ihn auch in den Schlaf.
Von Schlaflernprogrammen haben wir noch nie ewtas gehalten.
Und es ist einfach schön, so dass wir beim nächsten Zwerg es von Anfang an so machen würden
Genieß die Zeit, wenn ihr euch als Paar einig seid und einfach dazu steht, dann ist es euch auch völlig egal, was die anderen sagen
Und #sex hat man ja nicht nur im Ehebett:-D

Gruß und eine schöne Zeit noch#winke

Beitrag von claudiavm 23.05.11 - 23:33 Uhr

Super Einstellung, ist bei uns auch so!!!

Leider muss man sich immer irgendwie rechtfertigen.

Lieben Gruß!!

Beitrag von jumarie1982 18.05.11 - 12:55 Uhr

Klar.
Unser Sohn darf von Anfang an bei uns schlafen.


#winke

Beitrag von savaha 18.05.11 - 13:11 Uhr

Wenn unser Sohn, 18 Monate, will, dann darf er immer bei uns im Bett schlafen. Und das ist meist mindestens die halbe Nacht :-)

Beitrag von 98honolulu 18.05.11 - 13:22 Uhr

Ja.

Beitrag von carmen1980 18.05.11 - 13:33 Uhr

Hallo!

Unser kleiner hat mit 3 Monaten in seinem Bett in seinem Zimmer geschlafen.

Jetzt ist er 21 Monate und ab und zu holen wir ihn dann zu uns in Bett. Manchmal braucht er es eben... Soll er dann auch bekommen. Und mir ist lieber ich hole ihn uns ins Bett bevor ich alle 2 Stunden zu ihm ins Zimmer muss.

Muss sagen das unsere kleiner am Anfang nie bei uns im Bett schlafen wollte. Das ging so mit 19 Monaten los.

LG Carmen

Beitrag von golm1512 18.05.11 - 13:34 Uhr

Ich lass auch mein "Großkind" (5) bei uns schlafen. Normalerweise schläft er in seinem Bett und das gut, aber es gibt so Nächte, da kommt er morgens irgendwann rüber oder es ergibt sich, dass er ganz bei uns schläft. Bei Krankheit sowieso.
Auch der Große (7) tut das noch manchmal.

Beide haben kein Problem, das als Ausnahme der Regel zu sehen und finden es immer ganz herrlich und verstehen auch, dass sie manchmal rübergetragen werden, wenn sie zu sehr boxen und treten.

Ich glaube nicht, dass sie noch mit hren Freundinnen in unserm Bett schlafen werden;-)

Beitrag von bae 18.05.11 - 13:56 Uhr

nein...beide kids nicht. sie schlafen von anfang an in ihrem bett....und wir hatten noch nie probleme beim schlafen(4,5 jahre und 15monate)

Beitrag von espirino 18.05.11 - 14:45 Uhr

Hallo,

unsere 3 Kinder schlafen jeder im eigenen Bett, sonst hätten wir ja gar kein Platz mehr. Als die Zwillinge kleiner waren, mal krank oder nachts wachgeworden sind haben wir sie natürlich auch bei uns schlafen lassen. Aber immer nur einen, damit der andere in Ruhe weiter schlafen kann. Für unseren Mini haben wir jetzt ein großes Bett mit in seinem Zimmer stehen. Sollte es Probleme geben wird einer von uns mit ihm bei ihm schlafen können. Ich mach bald wieder Schichtarbeit, daß brauch ich mein bissel Schlaf und mein Bett für mich.

LG Jana

Beitrag von marysa1705 18.05.11 - 14:46 Uhr

Sicher!

Beitrag von kiki-2010 18.05.11 - 16:43 Uhr

Mein Sohn ist mit 6 Monaten "ausgezogen" ins eigene Bett (allerdings noch bis 1 Jahr im Schlafzimmer) und der Jüngste wird es wohl auch so machen. Erst Babybay, dann eigenes Bett und mit einem Jahr dann in sein Zimmer.

Fand ich so voll ok, länger hätte ich auch keine Lust gehabt und mein Sohn war immer ein sehr guter Schläfer....

lg

Beitrag von qrupa 18.05.11 - 17:08 Uhr

klar, warum auch nicht. Unsere Tochter hat bis sie von allein in ihr Zimmer wollte jede nacht bei uns geschlafen. Und wenn sie jetzt z.B. mal schlecht geträumt hat und zu uns will, dann laß ich sie.

Beitrag von missinsomnia 18.05.11 - 21:29 Uhr

Ja, jede Nacht ab ca. 4.00/5.00 Uhr. Tammo (11 Monate) wird dann wach und will dann einfach nicht mehr in seinem Bett weiterschlafen. Das hat sich irgendwann so eingeschlichen und ich vermute, daß er mittlerweile quasi wach wird, weil er zu uns möchte :-p
Un wenn er krank ist oder Angst hat, etc.. dann schläft er eh bei uns in er Mitte!

Beitrag von linaluna10 18.05.11 - 22:50 Uhr

Unsere 2 Töchter (3,5 Jahre und 1 Jahr) schlafen beide bei uns im Bett. Wir finden es alles sehr schön!