Mini-Windkraftanlage auf Einfamilienhaus

Archiv des urbia-Forums

Forum: Energie sparen

Willkommen im Forum Energie sparen. Hier diskutieren wir, wie wir gesünder leben und viel Energie und Geld sparen können. Mit kleinen Schritten können wir unseren CO2-Bilanz um 10% innerhalb eines Jahres reduzieren. Und darum geht es hier: Welche kleinen Schritte machen Sie? Welche Fragen und Ideen haben Sie? 

Beitrag von feria11 20.05.11 - 08:08 Uhr

Hallo!

Hat jemand so eine Anlage und kann mir seine Erfahrungen (Anschaffungskosten, Leistung usw.) mitteilen? Wie sieht es mit Genehmigungen vom Bauamt und Nachbarn aus?

#danke

Lg Alex

Beitrag von sunny993 27.05.11 - 17:37 Uhr

Alles Spielkram,

wir haben so ein Windrad auf dem Acker. Kostet ca. 500.000 € und
bringt 10 % p.a.
Also so ne Art Rente ;-)

Sunny

Beitrag von feria11 29.05.11 - 20:26 Uhr

Naja aber bei 600 qm Grundstück schaffe ich nicht ganz die nötigen Abstände zum Haus einzuhalten. ;)

Beitrag von climate-couching 01.06.11 - 15:00 Uhr

Hallo,

die Gemeinde Feldheim in Brandenburg hat sich energieautark gemacht, u.a. mit Windenergie.
http://www.youtube.com/watch?v=Fg5bI8oWVK8

Ich könne mir vorstellen, dass sie ihre Erfahrungen weitergeben.
http://www.neue-energien-forum-feldheim.de/index.php?option=com_content&view=article&id=55&Itemid=61&lang=de

Ansonsten würde mir spontan noch Energie in Bürgerhand einfallen.
http://www.energie-in-buergerhand.de/

Viele Grüße
Anke