Elss???

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von finchen30 20.05.11 - 11:32 Uhr

Hallo ihr lieben!


Habe seit 3 tagen so ein ziehen aber immer nur rechts , hatte am transfer +12 ein hcg wert von 151 , jetzt muss ich erst in 1 woche wieder hin zum ersten ultraschall,

habe keine sb oder was ähnliches. aber jetzt bekommen ich irgendwie angst . Meine beiden eileiter funktionieren nicht deswegen ivf.

Vielleicht mache ich ja auch einfach nur panik und ich bin einfach nur so unsicher weil ich es nicht glauben kann das ish schwanger bin

Lg Nadine

Beitrag von majleen 20.05.11 - 11:35 Uhr

Hast du denn ein starkes Ziehen?
Es kann nämlich auch sein, daß es von den vergrößerten Eierstöcken kommt. Wenn du aber beunruhigt bist und größere Schmerzen hast, würde ich in der KiWuPraxis anrufen.

Viel Glück #klee

Beitrag von anna.1983 20.05.11 - 12:35 Uhr

Hallo Nadine,

die Geschichte kommt mir bekannt vor. Meine Freundin hatte auch einen pos. SST, im Ultraschall nichts zu sehen und starkes Ziehen auf einer Seite.

FA vermutete EL-SS. Doch ein paar Tage später war im US ein "Pünktchen" zu sehen:-D.

Alles Gute,
Anna

Beitrag von anwo86 20.05.11 - 12:41 Uhr

Ich hatte eine ELSS und ich hatte kein Ziehen. Eher so ein dumpfes Gefühl, als würde ich auf irgendwas liegen (wenn ich auf dem Bauch lag). Zudem noch Blutungen und zwischendurch echt starke Bauchschmerzen.
Bei dir ist ja ein gesunder HCG-Wert vorhanden. Würde es als Schwangerschaftssymptom sehen und auf den US in einer Woche warten. :-D

Beitrag von andra74 20.05.11 - 12:42 Uhr

Liebe Nadine,

alles in dir bereitet sich nun darauf vor, dass es sich dehnen, stark durchblutet, viel Gewicht aushalten usw. muss.

Da ist es doch klar, dass es hier und dort mal ziept und zieht. Warte mal ab, bis sich die Mutterbänder dehnen...das zieht!!! Zudem werden sich deine Eierstöcke noch nicht ganz von der Stimu erholt haben...

Aber ich gebe meiner Vorschreiberin recht: wenn du dir nicht sicher bist - geh zum Arzt

Alles Gute Andra

Beitrag von lucy7 20.05.11 - 21:50 Uhr

Hallo ,

ein bisschen ziehen hier und da ist normal am Anfang der Schwangerschaft .

Ich hatte eine ELLS und habe nicht gemerkt .

Mach dir erst mal nicht so viel Gedanken .

Liebe Grüße